Ausstellung „Winter“ von Elena Olkova im Bürgertreff

Im November und Dezember sind Werke der Wieslocher Künstlerin Elena Olkova im Bürgertreff zu sehen.

In der Ausstellung „Winter“ zeigt die Künstlerin winterliche Landschaften in Acryl. Obwohl Ihr alle Jahreszeiten gefallen, so hat der Winter für Sie etwas Märchenhaftes. Der Winter erinnert Elena Okova an ihre Kindheit, die sie in Sibirien verbracht hat.

Nach einem Studium der Geografie und Chemie hat sie in Russland als Lehrerin gearbeitet und ist dabei schon früh mit der Kunst in Kontakt getreten. Sie hat viele Jahre bei namhaften Künstlern, an Kunstakademien und Universitäten Kurse belegt und hat sich verschiedene Techniken wie Grafik, Aquarell und Collagen angeeignet. Das Spektrum der Künstlerin ist groß und umfasst sowohl Gemälde im klassischen Sinn, als auch Collagen und kunstgewerbliche Arbeiten.

Wenngleich ihr Stil vorwiegend als naturalistisch zu bezeichnen ist, so findet Elena Olkova seit kurzem auch Gefallen an der Moderne.

Die Ausstellung „Winter“ im BÜTZ kann zu folgenden Öffnungszeiten besichtigt werden: wöchentlich montags 14.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 9.30 bis 12.30 Uhr.

Weitere Besichtigungsmöglichkeiten bieten sich bei allen Veranstaltungsterminen im BÜTZ. Z.B. an den Dienstagabenden am 6.11., 20.11., 4.12. und 18.12. jeweils von 18.30-21 Uhr.
Der Bürgertreff am Adenauerplatz befindet sich in der Schloßstr. 1 in Wiesloch.

Quelle: Stadt Wiesloch

Veröffentlicht am 3. November 2012, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=11802 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen