Auftakt Walldorfer Musiktage

(mdg) Unter dem Motto „Hymnen an die Nacht“ und unter der Leitung und Initiative von Timo Jouko Herrmanns kamen dieses Jahr besondere Gäste aus der Welt der klassischen Musik in unsere Stadt.

Gemeinsam mit “Konzerte der Stadt” luden die Organisatoren der diesjährigen Walldorfer Musiktage einen besonderen Chor zum Eröffnungskonzert ein. Der Kammerchor Stuttgart unter der Leitung von Frieder Bernuis präsentierte am Sonntag zum Auftakt der Musiktage in der Evangelischen Kirche die “Schätze romantischer Chormusik”.

Es wurde weltliche und geistliche Chormusik a capella von Mendelssohn, Spohr, Brahms, Reger u.a. präsentiert.

Am Freitag, den 5. Oktober werden Stephan Stadtfeld auf der Trompete und Stephan Rahn an der Orgel das Programm “Instrument der Könige – Königin der Instrumente” in der katholischen Kirche St.Peter präsentieren.

Und am Sonntag, den 7. Oktober, kann man in der Astoria Halle Auszüge aus Opern von Weber, Spohr oder Hoffmann bei der Vorstellung “Von Hexen, Geistern und Dämonen” mit der Sopranistin Sybille Plocher und dem Bassbariton Phillipp Schädel genießen.

Am Freitag, den 12 Oktober, ebenfalls in der Astoria Halle, kann man kostenfrei Bettina Kessler am Violoncello zuhören. Sie spielt für die Walldorfer u.a. Werke von Schubert und Dvorák.

Auf Opernliebhaber wartet am Donnerstag “Der Freischütz”. Der Luxor-Filmpalast lädt zur opulenten Verfilmung der romantischen Oper von Carl Maria von Weber.

Karten für weitere Konzerte kann man im Rathaus Walldorf und in der Buchhandlung Föll bekommen.

Veröffentlicht am 2. Oktober 2012, 16:30
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=9884 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen