Am Rande von Bethlehem

Zur Einstimmung in die Adventszeit, zeigt das Marionettentheater Wiesloch das Stück

Samstag, den 10.12.2022 um 17:00 Uhr

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte wird aus der Perspektive der Randpersonen erzählt und Peter Schneider hat sich Gedanken darüber gemacht, wie die Botschaft über die Geburt dieses Kindes auf die Randpersonen wirken könnte.

Was machen die Hirten, wenn eine geheimnisvolle aber mächtige Stimme sie auffordert, ihre Herden im Stich zu lassen und nach Bethlehem mit einem ungenauen Auftrag zu gehen?

Oder was für Gedanken haben die sagenumwobenen heiligen drei Könige, die von einem Stern nach Bethlehem geführt worden sind? Ein Heiler aus Ägypten sieht in dem Stern ein Zeichen für die Entdeckung eines Heilmittels gegen den Tod, ein Mathematiker aus Griechenland deutet das Erscheinen des Sterns mit der wissenschaftlichen Erkenntnis zum Verstehen der physikalischen Gesetze und ein Philosoph aus Indien erhofft sich den Friedensgedanken in allen Herzen.

Für Herodes stand die Geburt des neuen Messias unter einem schrecklichen Stern und aus Angst, ließ er alle Knaben in Bethlehem töten. Welch ein Preis um an der Macht zu bleiben.

Aber mit der Geburt dieses Kindes verknüpfte sich bei dem alten Simeon und der Seherin Hanna die Hoffnung, dass die Liebe sich in allen Völkern verbreiten würde.

Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Vorverkauf:

Buchhandlung Eulenspiegel Hesselgasse 26 69168 Wiesloch Tel 06222-54350 Oder [email protected]

Veröffentlicht am 29. November 2022, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=306627 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen