SVS – Aktuelle Informationen Trainingswoche

SVS SV SandhausenAktuelle Informationen vom SV Sandhausen

Der Schütze des „goldenen“ Treffers beim FC Energie Cottbus, Ranisav Jovanovic, sah in der Lausitz auch seine fünfte gelbe Karte und muss deshalb ein Punktespiel pausieren. Er wird dem SV Sandhausen deshalb am 16. Februar zu Hause gegen 1. FC Köln fehlen.

Die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den 1.FC Köln (16. Februar) beginnt für die Profis des Zweitligisten mit einer Trainingseinheit am Montag (14 Uhr) im Walter-Reinhard- Stadion. Am Dienstag wird zweimal trainiert (10 Uhr und 15 Uhr), während Alois Schwartz seine Schützlinge am Mittwoch um 10 Uhr und Donnerstag um14 Uhr auf den Platz bittet. Die Übungseinheiten am Freitag und Samstag gehen zur gleichen wie das Sonntagsheimspiel, nämlich jeweils um 13.30 Uhr über die Bühne.

Das Quintett Michael Hiegl, Eke Uzoma, Marvin Knoll, Björn Kluft und Nico Klotz gehörte am vergangenen Freitag nicht zum 18zehner Aufgebot in Cottbus. Diese fünf Akteure waren deshalb am Tag danach beim Freundschaftsspiel der U23 zu Hause gegen TB Jahn Zeiskam (5:1) im Einsatz. Innenverteidiger Daniel Schulz feiert am 21. Februar seinen 28. Geburtstag. Er kam in der Saison 2010/11 vom 1.FC Union Berlin an den Hardtwald und gehört seit dieser Zeit zu den Stützen der Viererkette in seiner vierten SV-Saison und war am Aufstieg in die zweite Bundesliga nicht unmaßgeblich beteiligt. Herzlichen Glückwunsch.


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

 

Veröffentlicht am 10. Februar 2014, 13:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=53022 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen