Aktionswoche Alkohol 2022 – Tag des offenen Gartens in Walldorf am 16. Mai

Die bwlv Fachstelle Sucht in Walldorf nimmt auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Aktionswoche Alkohol teil.
Am Montag, 16. Mai, laden die Verantwortlichen zwischen 13 Uhr und 17 Uhr zu einem Tag des offenen Gartens in den Garten der Beratungsstelle in der Friedensstraße 9 in Walldorf ein.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Zudem gibt es ein Quiz, Spiele, Informationen zum Thema Alkoholprävention und ein Kennenlernen der Räumlichkeiten sowie der Mitarbeiter:innen.

 

Das Team wurde neu aufgestellt und möchte sich den Walldorfer:innen vorstellen. Außerdem haben es das evangelische Pfarramt und der Stiftungsrat in Walldorf ermöglicht, die Außenfassade zu renovieren sowie den Garten auf Vordermann zu bringen. Sicherlich ist es auch interessant, sich über das Angebot der bwlv Fachstelle Sucht in Walldorf zu informieren.
Neu ist, dass diese als Kompetenzstelle für exzessiven Mediengebrauch aufgestellt wurde und Betroffene und deren Angehörige beraten und begleitet werden. Das könnte sehr interessant sein für Eltern, die sich Sorgen um den Medienkonsum ihrer Kinder machen.  Zu den weiteren Angeboten gehören kostenlose zieloffene Beratung, Vermittlung in Therapien, Prävention an Schulen, in Betrieben und Vereinen, Kurse zur Raucherentwöhnung, Seminare für suchtmittelauffällige Kraftfahrer:innen und die Durchführung ambulanter Suchttherapie.

Der baden-württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation (bwlv), dem die Beratungsstelle angehört, bietet im ganzen Bundesland Einrichtungen der Suchthilfe an. Die Prävention hat dabei einen besonders hohen Stellenwert.

Ziel der bundesweiten Aktionswoche Alkohol ist es, eine breite Öffentlichkeit über die Risiken des Alkoholkonsums zu informieren und möglichst viele Menschen zum Nachdenken über ihren eigenen Umgang mit Alkohol anzuregen. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Sucht-Selbsthilfe.

Alkoholkonsum verursacht über 200 Krankheiten. Trotzdem gehören Bier, Wein & Co. für die meisten Deutschen zum Alltag.
„Wie ist deine Beziehung zu Alkohol?”, lautet daher die zentrale Fragestellung der Aktionswoche Alkohol.

Die Aktionswoche wird von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen in Zusammenarbeit mit dem Blauen Kreuz und unter Schirmherrschaft des Beauftragten der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen, Burkhard Blienert organisiert. Bundesweit bieten Selbsthilfe, Beratungsstellen, Kliniken u. v. m. Aktionen rund ums Thema Alkoholprävention an.
Auch die Beratungsstellen in Wiesloch und Walldorf sind wieder mit dabei.

Kontakt:

bwlv Fachstelle Sucht Wiesloch, Außenstelle Walldorf, Friedensstr. 9, Tel. 06227 4180, E-Mail [email protected], www.bw-lv.de   

Text: Stadt Walldorf  

 

Veröffentlicht am 7. Mai 2022, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=298818 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen