Abschlussparty des Sommerleseevents in der Stadtbücherei Walldorf

Eine Rekordteilnahme von 140 Kindern und Jugendlichen verzeichnete die Stadtbücherei Walldorf beim diesjährigen Sommerleseevent, so die Leiterin Barbara Grabl.

(bb) Sie freute sich, dass es endlich wieder eine tolle Abschlussparty geben kann. Rund 50 Kinder und Jugendliche kamen der Einladung nach und versammelten sich am 24. September voller Vorfreude in der Stadtbücherei.

 

 

Vorab stimmten die Schülerinnen Linda Reuter (auch Klavier) und Melissa Gastmeyer mit ihrem Lied „So Simple“ auf den schönen Abend ein.

 

 

 

Nach der Begrüßung gab Barbara Grabl einen kleinen statistischen Überblick über den Sommerleseevent.

337 neue Bücher im Wert von ca. 5.000 € wurden eigens für den Sommerleseevent angeschafft, davon standen 98 Bücher im Schulzentrum zur Verfügung. Insgesamt wurden 818 Ausleihen verzeichnet, wobei 83 Kinder mindestens 3 Bücher gelesen hatten.

Barbara Grabl dankte den Sponsoren der Preise, die unter den anwesenden Kindern verlost werden, darunter Eintrittskarten für den Freizeitpark Tripsdrill, für die Basketballer MLP Academics in Heidelberg, für ein Heimspiel der TSG Hoffenheim oder für den Escape-Room in Mannheim.
Auch auf Einkaufsgutscheine der Stadt Walldorf oder auf Sachpreise der Firma Tari-Bikes durften sich die Kinder bei der späteren Verlosung freuen.

 

 

Die Theater-AG des Gymnasiums Walldorf unter der Leitung von Jonas Rehm spielte eine „szenische Miniatur“ zum Gedicht von Mascha Kaléko „Sozusagen grundlos vergnügt“. Das Gedicht handelt von den ganz normalen kleinen Dingen im Leben, über die man sich freuen kann, und schließt mit dem Satz: „Ich freue mich, dass ich … Dass ich mich freu“.
Die drei Akteurinnen Philine Happel, Elisabeth Burkard und Viona Hecker trugen dieses Gedicht eindrücklich und mit besonderer Choreographie vor.

 

 

 

Weitere interessante Informationen gab Barbara Grabl danach noch bekannt.

So waren die am häufigsten ausgeliehenen Titel „Schule der magischen Tiere“, „Gregs Tagebuch“ und viele Titel aus der großen Auswahl von Comic-Romanen.
Als Gründe zum Mitmachen beim Sommerleseclub führten die Kinder u. a. die vielen neuen Bücher an, dass sie zum Lesen motiviert werden, weil es tolle Preise zu gewinnen gibt oder auch, weil die Partys cool sind, wie Barbara Grabl lächelnd sagte.
Die Bücher wurden beurteilt mit spannend und lustig, dass sie viele Bilder haben (Comic-Romane) oder dass sie von Freundschaft und Liebe handeln.

Auch die Bücherei wurde gelobt, z. B. dass die Bücher kostenlos ausgeliehen werden können, dass es so ruhig ist und dass das Personal sehr freundlich ist.

Vor der heiß ersehnten Preisverleihung gab es noch eine Präsentation der AG Kreatives Schreiben unter der Leitung von Katja Kamuf und Johannes Schubert. Ophelia Knorpp trug eigene Gedichte vor, und Julia Klee und Martin Nestler lasen selbst geschriebene Texte.

 

Katja Kamuf, Julia Klee, Martin Nestler, Ophelia Knorpp und Johannes Schubert (v.l.)

 

 

 

 

In der Lostrommel befanden sich die Teilnehmerkarten aller anwesenden Kinder und Lea Willer als Losfee zog nacheinander die Gewinnerinnen und Gewinner, aufsteigend nach dem Wert des Gewinns. Barbara Grabl überreichte den Kindern sodann ihren Gewinn zusammen mit ihrer Teilnahmeurkunde.

 

 

Zum Abschluss sangen Linda Reuter und Melissa Gastmeyer noch zwei gefühlvolle Lieder.

Und dann ging es hinaus in den gemütlichen Hof der Stadtbücherei, wo sich alle Besucherinnen und Besucher an Pizza sattessen konnten. Bereits vorher sorgte das Team der Stadtbücherei schon für Getränke und Popcorn zum Knabbern.

Schon heute freuen sich sicher alle schon auf das Sommerleseevent im nächsten Jahr.

 

 

Text und Fotos: BBinz      

 

Veröffentlicht am 27. September 2022, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=304573 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen