A6 bei Wiesloch: Vollsperrung wegen schwerem Crash bei Walldorf – Wieder kracht es am Stauende – Sattelzug rauscht in Vordermann

Alle Fotos: Rhein-Neckar-Aktuell

Wiesloch. (mf) Nach einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagabend kam es im Rückstau zu einem weiteren Verkehrsunfall bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Laut Polizei passierte der Unfall gegen 23 Uhr während der Vollsperrung eines Unfalles am Walldorfer Kreuz. Rasch bildete sich ein Rückstau bis an die Anschlussstelle Wiesloch zurück. Dort übersah ein auf der rechten Spur fahrender Sattelzuglenker den stehenden Verkehr und prallte auf den Vordermann. Die Fahrerkabine des Unfallverursachers wurde bei dem Aufprall stark demoliert. Der Mann hinterm Steuer konnte sich dennoch unverletzt befreien. Während der Unfallaufnahme sperrten die Beamten den rechten Fahrstreifen.

Veröffentlicht am 29. November 2019, 00:04
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=277715 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12