6 Fertigkeiten zur Verbesserung Ihrer Trading-Ergebnisse

1 Analytische Fähigkeiten

Um ein erfolgreicher Trader zu sein, müssen Sie kritisches Denken und Analysieren lernen. Bei jeder Trading-Entscheidung, die Sie treffen, müssen Sie ein gewisses Maß an Vergleichen zwischen verschiedenen Optionen anstellen. Die Wahl des richtigen Paares oder Zeitrahmens beinhaltet auch technische, fundamentale und Intermarket-Analysen. Analytische Fähigkeiten sind von entscheidender Bedeutung, denn sie ermöglichen es einem Trader, Trends besser zu verstehen, zu erkennen und zu nutzen. Bei diesen Trends kann es sich um Forex-Preistrends oder Ereignisse in der realen Welt handeln. So können beispielsweise Nachrichten von großer Tragweite hervorragende Handelschancen bieten, wenn die Nachrichtendaten analysiert und effektiv genutzt werden. Sie müssen diese Nachrichten studieren und verstehen, bevor Sie täglich mit Devisen handeln.

Bei der Analyse eines Marktes und der Erkennung von Mustern und Trends muss auch festgelegt werden, welche technischen Trading-Ansätze verwendet werden sollen.

Die Fundamentalanalyse umfasst einen ganzheitlichen Ansatz zum Verständnis der Faktoren, die die Währungspreise beeinflussen. Dabei handelt es sich häufig um Wirtschaftsindikatoren, Nachrichten, soziale und politische Ereignisse, die den Wert einer Währung sowie ihr Angebot und ihre Nachfrage beeinflussen.

Bei der technischen Analyse werden die Kurscharts mit Hilfe von technischen Instrumenten, Trading-Theorien und Forex-Indikatoren analysiert. Indikatoren werden zur Vorhersage von Kursbewegungen verwendet, indem mathematische Berechnungen durchgeführt und vergangenes Kursverhalten analysiert wird. Wenn Sie lernen, den Devisenmarkt richtig zu untersuchen, haben Sie die Nase vorn und können sich einen Vorteil verschaffen, der es Ihnen ermöglicht, beständige Gewinne zu erzielen.

2 Zeitmanagement

Das Trading und das Erlernen des Tradings können zeitaufwändige Aktivitäten sein. Die meisten Trader müssen Monate bis Jahre lernen, bevor sie beständige Erträge erzielen. Während Sie die erforderlichen Fähigkeiten erlernen, müssen Sie Ihre Zeit so einteilen, dass Sie in der Lage sind, Ihre täglichen Bedürfnisse zu erfüllen.

Zeitmanagement hilft Ihnen, Ihre Prioritäten so zu setzen, dass Sie genug Zeit haben, um jedes Projekt abzuschließen. Dies erhöht auch die Qualität Ihrer Trading-Entscheidungen, da Sie es mit der Planung und Ausführung Ihrer Trades nicht eilig haben werden. Das Setzen von Prioritäten hilft Ihnen, sich auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren und Ihren Stresspegel zu senken. Dies kann eine wertvolle Fähigkeit sein, um Ihre Handelsergebnisse zu verbessern. Wenn Sie Ihre Zeit einteilen und wissen, wann Sie handeln sollten (oder nicht), können Sie Ihr geistiges Kapital bewahren und ein erfülltes Leben führen.

3 Recherche

Beim Devisenhandel benötigen Sie zuverlässige Informationsquellen, damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben. Wenn Sie alle relevanten Informationen über die von Ihnen gehandelten Vermögenswerte erhalten, können Sie fundierte Trading-Entscheidungen treffen. Auf dem neuesten Stand zu sein, hilft Ihnen, auf neue Informationen zu reagieren, die veröffentlicht werden.

Sie können einen Wirtschaftskalender erstellen, um über die wichtigsten Nachrichten auf dem Devisenmarkt auf dem Laufenden zu bleiben.

4 Fokus

Wenn Sie neu im Devisenhandel sind, werden Sie höchstwahrscheinlich von Social-Media-Influencern und Vermarktern, die ihre Erfolge im Internet zur Schau stellen, unter Druck gesetzt. Lassen Sie sich nicht ablenken, sondern konzentrieren Sie sich auf Ihre Trading-Reise und arbeiten Sie daran, Ihre Ergebnisse zu verbessern.

Diese Fähigkeit hilft Ihnen, etwas über die von Ihnen gehandelten Vermögenswerte zu lernen und eine Nische für sich selbst zu schaffen. Dies erhöht Ihre Spezialisierung und verbessert Ihre Fähigkeiten durch einen gezielteren Ansatz.

Als Trader werden Sie unweigerlich mit erheblichen Gewinnen und Verlusten konfrontiert werden. Wer sich konzentriert, behält seine Ziele im Auge und verhindert die Euphorie bei erfolgreichen Geschäften.

5 Dokumentation

Zum Führen von Aufzeichnungen gehört für einen Devisenhändler auch, dass er seine Transaktionen aufzeichnet und seine emotionalen Reaktionen und Impulse vor, während und nach dem Handel festhält.

Ein Trading-Journal hilft Ihnen bei der Erstellung eines Protokolls über Ihre Trades. Dies kann Einzelheiten zu den Gründen für jeden Handel sowie zu den Trading-Managementprozessen enthalten. Nachdem Sie Ihre Herausforderungen aufgeschrieben, haben, müssen Sie Wege finden, um sie zu überwinden. Sie können Bücher lesen oder Videokurse besuchen, die Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten und Ihre Trading-Psychologie zu verbessern.

6 Geduld

Schließlich ist Geduld das größte Geschenk, das ein Trader haben kann. Um zu lernen, wie man tradet, muss man auch lernen, wann man nicht tradet.

Es ist immer am besten, zu warten, bis sich Ihnen Trading-Gelegenheiten bieten, bevor Sie Ihr Geld riskieren. Es gibt Zeiten, in denen der Devisenmarkt sehr volatil ist, mit zufälligen und unvorhersehbaren Kursbewegungen. Einer der häufigsten Fehler neuer Trader ist es, zu handeln, wenn der Markt keine echten Gewinnchancen bietet. Wenn Sie lernen, geduldig und diszipliniert zu sein, können Sie Zeit und mentales Kapital sparen und sicherstellen, dass Sie nur dann traden, wenn sich die Wahrscheinlichkeiten zu Ihren Gunsten entwickeln.

Veröffentlicht am 3. Juni 2022, 12:39
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=300177 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen