Bleiben Sie informiert  /  Montag, 04. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

1899 Der Statistik trotzen

5. Oktober 2012 | Das Neueste, TSG 1899 Hoffenheim

Noch vor einer Woche wäre das Gastspiel der TSG 1899 Hoffenheim beim Rekordmeister FC Bayern München zum vorherrschenden Thema im Blätterwald geworden. Themen gäbe es zu Hauf. Tom Starke trifft zum ersten Mal auf seinen Ex-Klub, auch für Luiz Gustavo und David Alaba wäre es ein besonderes Spiel geworden. Ebenso für Markus Babbel und Takashi Usami. Doch nicht in diesen Tagen. König Fußball ist nach dem Unfall von Boris Vukcevic zur Nebensache degradiert. Der Zustand des 22-Jährigen ist weiterhin kritisch, aber stabil.

Sich unter diesen Umständen auf ein Bundesliga-Spiel zu konzentrieren ist nicht leicht, dennoch versuche man sich so „vorzubereiten wie immer“, sagt Babbel, „in der Mannschaft herrscht Zuversicht und Hoffnung. Irgendwie müssen wir auch ein Stückweit zur Tagesordnung übergehen.“

Dass der Chefcoach seine Formation der letzten Wochen überdenkt, scheint unwahrscheinlich. Obgleich Tim Wiese in dieser Woche wieder mit leichtem Torwart-Training begonnen hat, bleibt Koen Casteels auch in München zwischen den Pfosten. Fehlen werden zudem Sejad Salihovic (Rotsperre) und Chris (Aufbautraining nach Muskelfaserriss). „Wichtig ist, dass wir den eingeschlagenen Weg weiter fortführen, uns aggressiv und laufstark präsentieren und ein hohes Maß an taktischer Disziplin an den Tag legen. Das will ich auch in München von meiner Mannschaft sehen“, so Babbel.

Wiedersehen macht Freude

In keinem anderen Bundesliga-Duell der TSG finden sich derart viele Schnittpunkte wie gegen den VfB Stuttgart. Doch die Konstellation Hoffenheim gegen Bayern konnte die Lücke in jüngster Zeit immer mehr schließen. 19 Jahre trug Babbel das Trikot des FC Bayern (1981-2000). Sein Debüt im Oberhaus gab der 40-Jährige unter dem aktuellen Bayern-Trainer Jupp Heynckes im August 1991. Mit Luiz Gustavo (72 Bundesliga-Spiele), Tom Starke (58) und David Alaba (17) trugen drei aktuelle Bayern-Spieler bereits das TSG-Trikot. Auf Hoffenheimer Seite sind es immerhin zwei: Takashi Usami und Patrick Ochs ( A-Jugend und U23).

Daten und Fakten

Die Statistik macht nicht gerade Mut für die Reise in die bayrische Landeshauptstadt. Zum neunten Mal kreuzen sich die Wege der TSG und des FCB am Samstag in der Bundesliga. Die TSG blieb bislang noch sieglos (5 Niederlagen, 3 Remis). Auch Babbels Bilanz gegen seinen Ex-Klub ist ausbaufähig. In sechs Pflichtspielen als Trainer beim VfB Stuttgart, Hertha Berlin sowie jetzt in Hoffenheim blieb er ohne Sieg (2 Remis, 4 Niederlagen). Es gab wahrlich schon bessere Vorzeichen für eine Bundesliga-Partie der TSG. Aber jede Serie muss ja auch mal reißen!

Quelle: www.achtzehn99.de

Das könnte Sie auch interessieren…

Neue Staffel des Filmclubs beginnt am Donnerstag, 14. März

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf startet am Donnerstag, 14. März, mit der französischen Komödie „Die einfachen Dinge“ in seine neue Staffel. In dieser werden, alle zwei Wochen donnerstags um 20 Uhr im Luxor-Filmpalast, bis 18. Juli wieder insgesamt zehn Filme abseits...

Walldorf: Nacht der Ausbildung findet am 8. März 2024 statt

Wer eine gute Ausbildung sucht, ist hier bestens aufgehoben Am Freitag, 8. März, findet von 17 bis 21 Uhr die 13. Ausgabe der Walldorfer Nacht der Ausbildung statt. 32 Unternehmen und Institutionen stellen sich und ihre über 90 Ausbildungs- und Studiengänge vor. In...

Innenstadt Walldorf wurde einem „Qualitäts-Check“ unterzogen

Für mehr Lebensqualität in der Ortsmitte Die Schaffung von 500 lebendigen und verkehrsberuhigten Ortsmitten in Baden-Württemberg bis 2030 ist als wichtiger Baustein zur Verkehrswende ein zentrales Ziel des Ministeriums für Verkehr. Ein Baustein soll die...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive