Zum VfR Aalen ist erstmals eine Bahnfahrt geplant

Sandhausen (sim/zg). Das Auswärtsspiel des SV Sandhausen beim Mitaufsteiger VfR Aalen lässt zwar noch einige Zeit auf sich warten (Sonntag, 17. März um 13.30 Uhr), doch für die Anreise der Fans auf die Ostalb, ist zum ersten Mal eine Zugfahrt ins Auge gefasst. Die Initiative kam es Reihen der Fanclubs und Fanbetreuer Stefan Allgeier hat die Idee sofort aufgegriffen und ein entsprechendes Vorgespräch geführt.

Abfahrt wäre am Bahnhof St. Ilgen/Sandhausen mit einmal umsteigen in Stuttgart, wobei die Abfahrtszeit noch nicht feststeht. Ab 50 Teilnehmer wäre ein Sonderstopp in St.Ilgen/Sandhausen machbar, um zusteigen zu können. „Ab 150 bis 200 Mitfahrende würde die Bahn ein Zugteil anhängen, der ausschließlich für uns wäre“, wie Stefan Allgeier berichtet.

Der Fahrpreis nach Aalen und zurück nach St.Ilgen/Sandhausen beträgt sechs Euro. Anmeldungen nimmt Fanbetreuer Stefan Allgeier entweder unter Handy 0173-6918632 oder [email protected] entgegen. Wichtig ist, dass die Anmeldungen schnellstmöglich und verbindlich erfolgen müssen. Die Möglichkeit, sich anzumelden, besteht auch am bevorstehenden Sonntag beim Heimspiel gegen FC St. Pauli und zwar am Fanstand der Hardtwald-Supporters.

Quelle: SV Sandhausen

Veröffentlicht am 8. Februar 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=17253 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen