Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 21. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

WiWa ist „Maaßlos geliebt“

28. April 2013 | ev. Gemeinde Wiesloch, Photo Gallery

(zg) Liedermacher Dennis Maaßen präsentierte sein Debüt-Album in der Freien evangelischen Gemeinde

Walldorf. Die gute Nachricht und sein Debütalbum im Gepäck hatte der Musiker Dennis Maaßen bei seinem Konzert im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde. Der in Wuppertal lebende 23-Jährige ist ein musikalisches Multitalent. So lernte er 12 Jahre lang Schlagzeug, stieg jedoch vor vier Jahren auf Klavier und Gitarre um, „weil man da besser Lieder schreiben kann“, wie er den Instrumentenwechsel begründete. Und dass ihm das Texten und Komponieren liegt, davon konnten sich die etwa 120 Besucher seines Konzertes überzeugen. Die eingängigen Melodien wurden seinen Bandkollegen Albrecht von Lindenfels (Klavier), Simon Wörpel (Bass) und Olli Schmitz (Schlagzeug) perfekt instrumentiert. Seine  tiefgehenden deutschsprachigen Texte berührten die Zuhörer und ließen sie hineintauchen in die kleinen und großen Geschichten, die Dennis Maaßen damit erzählte.

Was ihn zum Liederschreiben animiere, wollte Pastor Michael Schalles in dem kleinen Interview in der Konzertmitte wissen. „Es sind die Alltagssituationen, die mich inspirieren. Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt und versuche das Erlebte in meinen Liedern zu verarbeiten“. So das Lied „Wieder an Dein Herz“, das er für seinen drogensüchtig gewordenen Freund schrieb. Er formuliert darin die Bitte, dass Gott ihm nachgehen möge und ihn nicht fallen lassen soll. Überhaupt ist Maaßens christlicher Glaube das zentrale Thema in seinen Liedern. In „Mein größter Wunsch“ wäre Maaßen gerne in die Zeit von Jesus versetzt, der mit ihm unterwegs ist, seine Taufe miterlebt und bei der Bergpredigt Jesus an den Lippen hängt. Und auch in dem Wortspiel seines Titelsongs „maaßlos geliebt“ stellt Dennis Maaßen Gottes Liebe in den Vordergrund. Und darauf will der junge Musiker auf seinen Konzerten hinweisen, auf Gottes maßlose Liebe, die auch für die anwesenden Wiesloch-Walldorfer gilt. „WiWa ist maaßlos geliebt“, textet er spontan um und die Besucher stimmen mit ein.

Text & Foto: Alexander Lucas

Das könnte Sie auch interessieren…

Spätlese e.V. – gemeinsam für Baiertal – ein indischer Abend

So viel Farbe und Geschmack - das hatten die Wenigsten erwartet. Zusammen mit dem Pächterpaar des Sarvan Havali, des indischen Restaurants (Clubhaus) am Sportplatz in Baiertal, entführten die Veranstalter der Spätlese e.V. die Gäste in die Welt der indischen Küche....

Astoria Störche stürmen das Rathaus

Närrische Stimmung bei der Schlüsselrückgabe Es ist ein gut gepflegtes Ritual, dass die KG Astoria Störche am Faschingsdienstag im Rathaus ihre Aufwartung machen, um den Rathausschlüssel symbolisch an den Bürgermeister zurückzugeben. Die Regentschaft der Närrinnen und...

Realschule Walldorf: Neuntklässler beschäftigen sich mit dem Klimawandel

Diskussion zu Auswirkungen und Strategien im Rathaus – Bäume gepflanzt „Städte im Klimawandel“ und „Hitzeschutz in Walldorf“ lauten die Schlagworte, mit denen den Neuntklässlern der Theodor-Heuss-Realschule der Klimawandel und seine Auswirkungen, aber auch die...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive