Winzerfest 2013 – kurz und gut

Das diesjährige Winzerfest haben ca. 90- 100.000 Junge bis Alte besucht.

(vsk) Dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, der Ordnungs-Hüter mit Verstärkung aus den Nachbar-Gemeinden, der vorbildlichen Organisation von Willi Lowinger und Hans-Peter Küffner mit deren professionellen Mitarbeitern, den Maltesern (s. Artikel: 10 Tage Einsatz). 

Es war es ein weit überwiegend erfreulich friedvolles Fest. 

Angesichts der großen Besucherzahl  war die Zahl der gemeldet Verunfallten (63)  incl. behandlungsbedürftigen Betrunkenen, der Randalierer (23),  kleiner denn je. Besonders zu bedauern ist allerdings noch immer, dass eine deutliche Zahl Jugendlicher, darunter  zahlreiche < 16 Jahren alt auch im Gerbersruhpark große Mengen Alkohol tranken.

Winzerkeller wiesloch

Die neu gewählten Weinhoheiten, Sofia Holfelder, Conny Dohn und Katrin Filsinger  machten einen hervorragenden Job.

Die Auswahl der Bands (wiwa-lokal berichetete) bot für jeden Geschmack das Richtige. Am Senioren-Tag z.B., den Gotthilf Fischer “dirigierte”, waren über 1200 Senioren z.T. mit Betreuern da.

Die Bewirtung wurde allgemein gelobt. Shuttle-Busse und Taxen brachten alle Feier-lustigen gefahrlos hin und wieder heim.

Dank der Reinigungs-Leute wirkte der Festplatz zu keiner Zeit verschmutzt.

Der beliebte 2. Samstag mit Wein und Markt war wieder ein Besucher Magnet. Die Helferinnen und Helfer der Vereine versorgten die Hungrigen und Durstigen reibungslos mit leckeren Speisen.

Kurz: Organisatoren und Feiernde berichten fast nur Positives und alle freuen sich schon aufs nächste Fest.

Artikelbild: Swen Heim

Veröffentlicht am 3. September 2013, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=33076 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen