Winterfeier der DLRG St. Leon

Insgesamt zwölf Mitglieder wurden für 10jährige Treue zur DLRG geehrt

(zg) Seit genau 100 Jahren gibt es die DLRG, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Seit 1969, also seit 44 Jahren, besteht die Ortsgruppe St. Leon. Eine der schönsten Traditionen des Vereins ist die alljährliche Winterfeier, zu der alle Mitglieder der Ortsgruppe geladen werden. Über 100 Mitglieder durfte Achim Schell, der 1. Vorsitzende, im Vereinsheim des VfB St. Leon begrüßen.

 

Der Saal im Vereinsheim des VfB St. Leon ist voll besetzt

In seiner Rede ließ er das vergangene Jahr Revue passieren, er berichtete von der ausgezeichneten Jugendarbeit, dem Kauf des neuen Einsatzfahrzeuges und gab einen Ausblick auf die kommenden Aktivitäten in 2013.

Bürgermeister Eger gratuliert den DLRG Bezirksmeistern aus St. Leon

Bei den anschließenden Ehrungen gratulierte der Bürgermeister von St. Leon-Rot, Dr. Alexander Eger, den Wettkampf­schwimmerinnen der Ortsgruppe für ihren großen Erfolg bei den DLRG Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen 2012.

In seiner Rede ging er auch auf die Bedeutung des neuen Hallenbads in St. Leon-Rot ein: Das Training und die Ausbildung, die dort von der DLRG St. Leon organisiert würden, seien eine wichtige Voraussetzung für derartige Wettkampferfolge und nicht zuletzt auch für den sommerlichen Wachdienst am St. Leoner Badesee.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften

Volker Weselin, der 1. Vorsitzende des frisch fusionierten DLRG-Bezirks Rhein-Neckar, übernahm danach zusammen mit Achim Schell und Thomas Keilbach (2. Vorsitzender der Ortsgruppe St. Leon), die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften in der DLRG.

Für 10jährige Treue zur DLRG ehrten die Vorsitzenden Matthias und Katja Bitz, Nicolas Heger, Robert und Jennifer Hummels, Julia Ittensohn, Annika Schell, Rainer Scholl, Daniel Seidel, Rachel Anna Sternberger, Daniel Waßmer und die Firma Getränke Wipfler.

13 Mitglieder wurden für 25jährige Treue zur DLRG geehrt

Es folgten die Ehrungen für 25jährige Treue zur DLRG für Gerda Bender, Simon Förder, Tatjana Gruber, Markus Keilbach, Jürgen Müller, Renate, Timo und Andreas Purkott, Michael Schmidt, Georg Schnorrberger, Wolfgang und Brunhilde Stegmüller sowie Sabrina Weinlein.

Für 40jährige Treue zur DLRG ehrten die Vorsitzenden in Abwesenheit die Mitglieder Rainer und Norbert Hofmann, Josef Kerle und Jürgen Säubert.

Dank an die ehrenamtlichen Helfer

Im Anschluss berichtete Matthias Haffner den Gästen von knapp 1.000 Stunden ehrenamtlich geleisteten Wachdienststunden in 2012. Namentlich dankte er den „Top 10“ der Wachdienstleistenden und überreichte ihnen ein kleines Präsent.

Die Wachdienstleistenden mit den meisten Wachdienststunden. Platz 1 erzielte Achim Schell mit insgesamt 85 Stunden Dienst am Badesee.

Achim Schell dankte danach allen Trainern des Vereins für ihren allwöchentlichen ehrenamtlichen Einsatz. Ohne ihr großes Engagement wären weder die Schwimmkurse, noch die Teilnahme an Wettkämpfen oder die Ausbildung denkbar.

 

 

Viele neue Ausbilder

In Abwesenheit gratulierte Achim Schell auch Martin Müller und Jochen Wilhelm, die in 2012 ihre Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder abschließen konnten. Katharina Probst bestand ihre Prüfung zum Ausbilder Rettungsschwimmen und Nils Kittlitz ist seit 2012 als neuer Lehrtaucher im Ausbilderteam.

Es folgte die Verabschiedung von Henning Schröder, der nach über 30 Jahren aktiver Mitgliedschaft in der DLRG St. Leon seinen Vorstands­posten als Schrift­führer aus persönlichen Gründen aufgeben musste. Achim Schell danke dem ehemaligen 1. Vorsitzenden für sein großes Engagement.

Quelle: DLRG Ortsgruppe St. Leon

Veröffentlicht am 27. März 2013, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=19998 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8