Wiesloch Rhein-Neckar-Kreis: Unerlaubt auf Feldweg gefahren und mit Betonsperre kollidiert

Am frühen Mittwochmorgen gegen 02:45 Uhr kollidierte ein 37-jähriger Autofahrer auf einem Feldweg zwischen Wiesloch und Rauenberg mit überhöhter Geschwindigkeit gegen eine Betonsperre. Der Fahrer war mit seinem VW unerlaubt auf dem Feldweg unterwegs und erkannte die Betonsperre zu spät.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit gelang es dem Mann nicht mehr rechtzeitig zu bremsen, sodass er mit der Sperre kollidierte und die Airbags des Autos auslösten. Verletzt wurde der Mann bei dem Unfall nicht. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Polizei – Symbolfoto Marco Friedrich

Veröffentlicht am 17. Juni 2021, 08:15
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=291995 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen