Weindorf auf dem Kurpfälzischen Winzerfest in Wiesloch – Winzer von Baden und Winzer aus der Region

Die Winzer sind wieder direkt auf dem Winzerfest vertreten – Weindorf mit „Winzer von Baden“ & weiteren Winzern der Region

Wiesloch, 25.08.2017 (rp) – Die Eröffnung des Weindorfes anlässlich des Kurpfälzischen Winzerfests in Wiesloch fand im Gerbersruhpark unter Anwesenheit von Oberbürgermeister Dirk Elkemann sowie  Bürgermeister Ludwig Sauer sowie den Weinhochheiten und auch u.a. Landtagsabgeordneter Karl Klein statt.

„Ich freue mich besonderst die 6 Winzer der Region begrüßen zu dürfen“ so OB Elkemann. In seiner Eröffnungsrede danke Elkemann allen Beteiligten die das Weindorf möglich gemacht haben. Die Idee sei auf fruchtbaren Boden gefallen.

Winzer von Baden und Weindorf Kurpfälzisches Winzerfest Wiesloch 2017 Eröffnung

Erüffnung des Weindorfes

Maßgeblich verantwortlich für die Idee des Weindorfes waren die Bürgerbeteiligung sowie der Einsatz einzelner Bürger wie beispielsweise Ines Adam und Andrea Gärtner. Auch die Mitarbeiter des Bauhofs und der Stadtgärtnerei sind aktiv beteiligt.

Im Gerbersruhpark, direkt neben dem Festplatz, ist ein wirklich gemütliches Weindorf entstanden.

An den sechs Winzerbuden sind jeweils sieben verschiedene Weine zur genussvollen Weinprobe bereit gestellt.

Aus Weihnachtsbuden wurden Winzerbuden, das passt

Das Weindorf bietet die Möglichkeit direkt mit den Menschen in’s Gespräch zu kommen die jene Weine der Region herstellen und zu deren Unterstützung einst das Winzerfest entstand.

Das die Winzer nun wieder ein Bestandteil des Kurpfälzer Winzerfestes sind – ist ein richtiger und wichtiger Schritt in die Zukunft des Festes.

Auch die Bauhof und Stadtgärtnerei haben besondere Akzente gesetzt

Die Winzer sind wieder auf dem Winzerfest

„Winzer von Baden“ (Winzer von Baden eG) die beiden Weingüter Wimmer und Holfelder aus Wiesloch. Des Weiteren aus Rauenberg das Weingut Ihle und aus Malsch das Weingut Hummel sowie aus Östringen (Odenheim) das Weingut Adrian Zimmer.

Weingut Wimmer

Weingut Wimmer

Das Weingut Wimmer, vorallem mit Wimmers Landwirtschaft sehr beliebt und sehr bekannt auch über unsere Region hinaus, ist auch im Weindorf vertreten. Besenwirtschaft 2.0 nannte Oberbürgermeister Elkemann den Gastronomiebetrieb von Wimmers am Fusse der Weinberge.

Im gründen am Rande von Wiesloch unweit des Winzerkellers bietet Wimmers Landwirtschaft allerlei kulinarische Köstlichkeiten in einem besonderen Umfeld, unserer schönen Landschaft.

Erstklassige und reichhaltige Buffet ziehen so zahlereiche Besucher nach Wiesloch, wo so mancher Wieslocher staunt wo die Autos und Reisebusse so überall herkommen die zu Wimmer wollen.

Die Brüder Peter und Daniel Holfelder

Weingut Holfelder

Stellvertretend für Vater und Großvater sind Daniel und Peter Holfelder für das Weingut Holfelder im Weindorf vertreten. Für beide ist es eine selbstverständlichkeit die Tradition der Familie aktiv zu unterstützen. Das Weingut Fritz Holfelder, zählt zu den wenigen privaten Weinproduzenten in Wiesloch, die Holfelders „machten“ als Familie schon seit Generationen – wie nicht wenig andere „Ihren“ Wein.

Das Rebsorten und das Weinsortiment des Weinguts spiegelt die Philosophie der Holfelders wider. Sie bevorzugen werden Rebsorten die für das Wieslocher Terroir besonders gut geeignet sind. Dazu zählen im Übergangsbereich der Oberrheinebene zum Kraichgau durch die typischen Keuperverwitterungsböden der Lagen „Spitzenberg“ und „Bergwäldle“ vor allem der Riesling, Weiß- und Grauburgun- der, Chardonnay sowie Spätburgunder und Lemberger.

 

OB Elkemann und Andeas Ihle vom Weingut Ihle

Weingut Ihle

Wieslocher Wein trifft auf Rauenberger Wein. Man könnte sagen es ist die Woche des Weines, an diesem Wochenende eröffnet das Winzerfest und im benachbarten Rauenberg ist heute Nachmittag die 3. Rauenberger Weinwanderung. Das Weingut Ihle ist bei beiden Veranstaltungen dabei.

In Rauenberg, im vorderen Kraichgau, direkt an der Grenze zur Rheinebene liegt das Weingut Ihle. Betrieben wird das Weingut von den drei Geschwistern Sabine, Andreas und Michael.

Zu den angebauten Sorten gehören u.a. Müller Thurgau, Weißburgunder, Riesling, Grauburgunder, sowie Rote wie Dornfelder, Portugieser, St Laurent, Lemberger „Alte Rebe“, Spätburgunder,  Spätburgunder oder auch Barrique Cabernet Sauvignon.

Neben edlen Weinen gehören noch Apfel- und Traubensaft sowie Edelbrände und 
hausgemachte Liköre aus eigenen Früchten zu den Produkten des Rauenberger Weinguts. Das Weingut Ihle zählt zu den ältesten Weingütern der Region.

Weingut Adrian Zimmer

Weingut Adrian Zimmer

Aus Östringen Odenheim war das Weingut Adrian Zimmer vertreten, der kraichgauer Jungwinzer räumte mit seinen Weinen schon einige Preise bei Wetttbewerben ab.

Winzer von Baden

Weingut Hummel

Das Weingut aus Malsch zählt zu den Spitzenwinzern in Deutschland mit einer Rebfläche von ca. 8 Hektar. Bernd Hummel hat sich 2016 in den Ruhestand begeben und seinen Betrieb Weinbauingenieur Daniel Rhein übergeben. Dennoch ist Hummel recht häufig präsent und steht mit seinen Kenntnissen und seiner Erfahrung noch regelmäßig zur Verfügung.

„Ökologischer Weinbau“ und die Aussage „Qualität entsteht im Wein­berg“ stehen im Fokus des Malscher Weinguts. „Malscher Rotsteig“ und „Malscher Ölbaum“ bilden zusammen das einmalige Terroir am „Letzenberg“ 

Zu den Weisssweinen des Weinguts zählen die sorten Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Au­xer­rois sowie der Riesling, Sauvignon Blanc und Muskateller. Die Rotweine bestehen aus Spätburgunder, Schwarzriesling, Lem­ber­ger, Regent, Cabernet Sau­vi­gnon, Cabernet Franc, Merlot und Syrah.

Winzer von Baden

Aus dem Winzerkeller Wiesloch hervorgegangen – „Winzer von Baden“ – Die Winzergenossenschaft in Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis ist der größter Weinerzeuger in der Region Badische Bergstraße und Kraichgau, zu ihr gehören zahlreiche Ortsgenossenschaften der Region.

 Winzergenossenschaft Bergstraße eG (mit Winzern aus den Orten Laudenbach, Hemsbach, Sulzbach, Weinheim, Hohensachsen, Lützelsachsen sowie Hirschberg-Großsachsen), Weingut Heidelberg-Dachsbuckel, Winzergenossenschaft Eichelberg eG, Winzergenossenschaft Heidelsheim eG
    Winzergenossenschaft Kraichgau eG (mit Winzern aus den Orten Wiesloch, Rauenberg, Malsch, Rotenberg sowie Dielheim), Winzergenossenschaft Kürnbach eG, Winzergenossenschaft Mühlhausen eG
    Winzergenossenschaft Sulzfeld eG, Winzergenossenschaft Tiefenbach eG, Winzergenossenschaft Zeutern eG

Zur Krönung „unserer Kurpfälzischen Weinhoheiten 2017/18“ läd die Winzergenossenschaft „Winzer von Baden“  zur offiziellen Vorstellung am Eröffnungsabend im Festzelt des Winzerfestes ab 18.00 Uhr ein.

Treffpunkt Winzerfest in Wiesloch

Ob oben auf dem Winzerfestplatz oder unten bei „Wein und Markt“, Freunde und Bekannte treffen die man lange, vielleicht sogar sehr lange, nicht mehr gesehen hat gehört dazu.

So traf ich einen langjährigen Freund, dieser war mit seinem Bruder, der in den 80er Jahren die Wieslocher Region verliess und seither in Forida USA lebt, auf’s Winzerfest gekommen um „alte Freunde“ wiederzutreffen.

Das Winzerdorf hat am ersten Winzerfestwochenende, bis einschließlich Montag geöffnet!

Einige Impressionen des Winzerdorfs Wiesloch vom Freitag:

Text und Bilder: Robert Pastor

 

Veröffentlicht am 26. August 2017, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=222672 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11