Warum ist Kamagra Gut Für Sie ?

Kamagra 100mg Tablette ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) bei Männern. Es wirkt, indem es den Blutfluss zum Penis erhöht. Dies hilft den Männern, Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten. Das gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die als Phosphodiesterase Typ 5 (PDE 5) Hemmer bekannt sind.

Kamagra kaufen kann auf nüchternen Magen oder mit einer Mahlzeit eingenommen werden. Es sollte strikt nach Anweisung Ihres Arztes eingenommen werden. Sie sollten die Tablette etwa 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einnehmen. Wie lange es dauert, bis es wirkt, ist von Person zu Person unterschiedlich, aber normalerweise dauert es zwischen 30 bis 60 Minuten. Dieses Medikament verhilft Ihnen nur zu einer Erektion, wenn Sie sexuell stimuliert sind. Sie sollten dieses Medikament jedoch nicht einnehmen, wenn Sie keine Erektionsstörungen haben. Es sollte nicht öfter als einmal am Tag eingenommen werden.

Die häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments sind Rötung (Wärmegefühl), Kopfschmerzen, Schwindel, verschwommenes Sehen, Muskelschmerzen, Magenverstimmung und Hautausschlag. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn eine der Nebenwirkungen Sie stört oder nicht verschwindet.

Dieses Arzneimittel ist nicht für Frauen. Männer sollten keine weiteren Medikamente zu der Behandlung von ihrer Impotenz verwenden, ohne dass sie vorher mit einem Arzt oder einer Ärztin sprechen. Es kann ernst und gefährlich sein, dieses Medikament zusammen mit anderen Nitraten einzunehmen (die oft für Brustschmerzen oder für Angina pectoris verschrieben wurden). Nehmen Sie dieses Medikament nicht ein, wenn Sie schwere Herz- oder Leberprobleme haben, kürzlich einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hatten oder wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie unter diesen oder anderen gesundheitlichen Problemen leiden, bevor Sie das Medikament einnehmen. Sie sollten nicht Auto fahren, wenn Ihnen schwindlig wird. Vermeiden Sie Alkohol während der Einnahme dieses Medikaments, da er das Risiko von Nebenwirkungen erhöht.

Was ist Erektionsstörung?

Erektile Dysfunktion ist die dauerhafte Unfähigkeit, eine ausreichende Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, um eine zufriedenstellende sexuelle Leistung zu ermöglichen. Erektile Dysfunktion hat hohe Auswirkungen auf die psychische und physische Gesundheit von Männern weltweit und könnte auch die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Partnerinnen beeinträchtigen.

Die Erektion vom Penis ist ein komplexes Verfahren, das ein koordiniertes und empfindliches Gleichgewicht zwischen vaskulären, neurologischen und Gewebe Kompartimenten erfordert. Dazu gehören die die Entspannung der glatten Trabekel Muskulatur, arterielle Dilatation und die Aktivierung des venös okklusiven Mechanismus im Körper.

Zu den häufigsten Risikofaktoren für erektile Dysfunktion gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Hyperlipidämie, Hypogonadismus, Symptome des unteren Harntrakts, metabolisches Syndrom, Depressionen und Rauchen.

Die Symptome der erektilen Dysfunktion können den meisten Männern als vorübergehend erscheinen, doch in Wirklichkeit handelt es sich um eine anhaltende Symptomatik. Wenn sie nicht behandelt werden, können sie zu großer Frustration führen.

Sexualmediziner weisen darauf hin, dass die meisten Patienten, die mit Erektionsstörungen konfrontiert sind, sich der Bedeutung der Krankheit nicht bewusst sind und dazu neigen, sie zu ignorieren.

Der Mechanismus der penilen Erektion

Die Erektion vom Penis ist der spinale Reflex, der durch autonome und somatische Penisafferenzen sowie durch supraspinale Einflüsse von visuellen, olfaktorischen und imaginären Reizen ausgelöst wird. An der Kontrolle der Erektion sind viele zentrale Transmitter beteiligt, von denen einige eine fördernde und andere eine hemmende Funktion haben.

Die zentralen Transmitter, die bei der Erektion des Penis eine fördernde Rolle spielen, sind:

  •       Dopamin,
  •         Acetylcholin,
  •         Stickstoffmonoxid (NO),
  •         Peptide, wie Oxytocin und Adrenocorticotropin/α-Melanozyten-stimulierendes Hormon.

Die zentralen Transmitter, von denen die Erektion des Penis gehemmt werden, sind Serotonin, das entweder fördernd oder hemmend wirken kann, und Enkephaline, die hemmend wirken.

Der Grad der Kontraktion von glatten Muskelzellen in den Schwellkörpern wird durch das Gleichgewicht zwischen kontrahierenden und relaxierenden Faktoren bestimmt. Noradrenalin kontrahiert sowohl die glatte Muskulatur der Schwellkörper als auch die Penisgefäße über die Stimulation von α1-Adrenozeptoren, während Stickstoffmonoxid als der wichtigste Faktor für Entspannung der Penisgefäße und Schwellkörper gilt.

Stickstoffmonoxid wird bei sexueller Stimulation freigesetzt. Dies aktiviert das Enzym Guanylatzyklase, welches zu einem erhöhten Spiegel von zyklischem Guanosinmonophosphat (cGMP) in den Schwellkörpern führt. Dies wiederum führt zu der Entspannung der glatten Muskulatur und ermöglicht einen verstärkten Einstrom von Blut in den Penis. Der Gehalt am zyklischen Guanosinmonophosphat wird durch Syntheserate von Guanylatzyklase und durch die Abbaugeschwindigkeit der zyklischen Guanosinmonophosphat-hydrolysierenden Phosphodiesterase (PDE) reguliert.

Vorteile von Kamagra Tabletten

Bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion:

Kamagra 100mg Tablette gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die PDE5-Hemmer genannt werden. PDE5 wirkt, indem es Ihre Blutgefäße des Penis entspannt. Dadurch kann das Blut in den Penis fließen und eine Erektion erzeugen, wenn Sie sexuell erregt sind. Dieses Medikament verhilft nur dann zu einer Erektion, wenn Sie sexuell erregt sind. Es ist sehr wirksam, muss aber mindestens halbe Stunde vor Ihrer sexuellen Aktivität eingenommen werden.

Nehmen Sie dieses Medikament nicht ein, wenn Sie auch Medikamente namens Nitrate einnehmen (die oft gegen Brustschmerzen verabreicht werden).

Nebenwirkungen von Kamagra Tabletten

Die meisten Nebenwirkungen erfordern keine ärztliche Behandlung und verschwinden, wenn sich Ihr Körper an das Arzneimittel gewöhnt hat. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn sie andauern oder wenn Sie sich Sorgen machen.

Häufige Nebenwirkungen von Kamagra:

  •         Flush (Wärmegefühl in Gesicht, Ohren, Nacken und Rumpf)
  •         Kopfschmerzen
  •         Steifheit
  •         Nasenbluten
  •         Verschwommenes Sehen
  •         Verdauungsstörungen
  •         Schmerzen in den Muskeln
  •         Verdorbener Magen
  •         Ausschlag

Wie nimmt man Kamagra Tabletten ein ?

Nehmen Sie dieses Medikament in der Dosis und Dauer, wie von Ihrem Arzt empfohlen. Schlucken Sie es als Ganzes. Nicht kauen, zerdrücken oder zerbrechen. Kamagra 100mg Tablette kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden, aber es ist besser, sie zu einer festen Zeit einzunehmen.

Wie wirken Kamagra Tabletten ?

Kamagra 100mg Tablette ist ein Phosphodiesterase-5 (PDE-5) Hemmer. Er wirkt, indem er die Blutgefäße in Ihrem Penis entspannt und dadurch den Blutfluss in den Penis bei sexueller Stimulation erhöht. Dies hilft Ihnen, einen harten, erigierten Penis zu erreichen und zu erhalten, der für sexuelle Aktivitäten geeignet ist.

Veröffentlicht am 17. Juni 2022, 21:42
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=300770 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen