Walldorf verpasst es, sich zu belohnen

Der FC-Astoria Walldorf hat am 22. Spieltag der Regionalliga Südwest am Mittwochabend beim Tabellennachbarn SG Sonnenhof Großaspach eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen müssen. Der selbsternannte Dorfklub zieht damit in der Tabelle an Walldorf vorbei. Den einzigen Treffer für den FCA erzielte Nico Hammann per Foulelfmeter.

Walldorfs Cheftrainer Matthias Born schickte dieselbe Startelf ins Rennen, die am Samstag den TSG Balingen mit 3:1 besiegte. Die Partie fand wetterbedingt auf Kunstrasen statt bei schlechten Lichtverhältnissen.

Aspach erwischte in einer temporeichen Partie den besseren Start und hatte in der Anfangsviertelstunde gute Tormöglichkeiten durch Cuni und Ivan (6./8.). Im Anschluss kam der FCA besser in die Partie und drängte die Hausherren immer häufiger in deren Hälfte. In der 24. Minute verzog Jimmy Marton aus aussichtreicher Position nach einem Zuspiel von Jonas Weik. Nach einer halben Stunde schepperte der Pfosten bei einem Distanzschuss von Andreas Schön. Kurz darauf wurde ein Schuss von Marton im gegnerischen Strafraum im letzten Moment geblockt (33.). Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff setzte sich Diakite sehenswert an der Grundlinie durch, in den 5m-Raum eingedrungen kam er nach einer vermeintlichen Berührung durch Maik Goß zu Fall, der Unparteiische Klein entschied auf Strafstoß. Jüllich nahm sich der Sache an und verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:0-Halbzeitstand (40.).

Nach Wiederanpfiff musste Walldorf direkt den nächsten Nackenschlag hinnehmen, Cuni markierte in der 47. Minute das 2:0 für Aspach. Die Reaktion der Walldorfer ließ nicht lange auf sich warten, nach einem unnötigen Foulspiel des Heimtorhüters Nreca-Bisinger an Goß entschied Klein erneut auf Strafstoß, Nico Hammann verkürzte sicher auf 1:2 (49.). Im Anschluss entwickelte der FCA ein regelrechtes Powerplay mit guten Torchancen für Niklas Antlitz und den kurz zuvor eingewechselten Nicolai Groß (52./55.). In der 68. Minute hatte Walldorf noch einmal Aluminiumpech, dabei lenkte Nreca-Bisinger einen seitlichen Freistoß von Hammann an die Unterkante der Latte. Der FCA entwickelte eine Schlussoffensive mit einigen gefährlichen Eckballsituationen und einer verpassten Kopfballmöglichkeit von Antlitz kurz vor dem Spielende (89.).

Stimmen zum Spiel:

Matthias Born: „Es war ein sehr gutes Spiel von uns, auch wenn wir 2:1 verloren haben. In der ersten Halbzeit musst Du nicht zurückliegen, wir haben ein paar brenzlige Situationen überstanden, den Gegentreffer bzw. den Elfmeter dürfen wir nicht bekommen. In der 2. Halbzeit geraten wir nach einer Minute mit 2:0 in Rückstand, danach war es ein Spiel auf ein Tor. Den Anschlusstreffer haben wir sehr schnell hinbekommen, danach haben wir uns gute Strafraumszenen herausgespielt. Schade, dass bis zum Schluss keiner mehr durchgerutscht ist.“

Max Müller: „Wir haben heute eine gute Partie gemacht, waren mutig, haben guten Fußball gespielt und gekämpft bis zum Ende. Es war ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Teams zu ihren Chancen kamen. Wir haben viele gute Chancen kreiert bei denen wir teilweise Pech hatten oder der gegnerische Torwart einfach stark pariert hat. Es ist ärgerlich gegen einen direkten Konkurrenten ohne etwas Zählbares nach Hause zu fahren. Dennoch können wir viel Positives aus dem Spiel ziehen und mit dem nötigen Selbstvertrauen in die nächsten Spiele gehen.“

Ausblick:

Die Englische Woche endet für den FC-Astoria Walldorf am Sonntag (7. Februar) mit dem Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer TSV Steinbach, Anpfiff im Dietmar-Hopp-Sportpark ist um 14 Uhr.

Tore: 1:0 (40./FE) Jüllich, 2:0 (47.) Cuni, 2:1 (49./FE) Hammann

SG Sonnenhof Großaspach: Nreca-Bisinger – Gipson, Gehring, Sadler, Held – Jüllich, Gerezgiher (71. Owusu), Ivan, Karatas (82. Widemann) – Cuni, Diakite (85. Meiser)

FC-Astoria Walldorf: Kristof – Goß, Hammann, Müller, Becker – Nag, Schön (69. Jahn), Marton (77. Waack), Weik (50. Groß), Hillenbrand – Antlitz

Schiedsrichter: Timo Klein (Neunkirchen)

Zuschauer: keine

Veröffentlicht am 4. Februar 2021, 17:01
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=288749 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen