Walldorf: Manfred Uhl erzählt „Mein Jakobsweg“

Am Freitag, 08.11.19, wird um 19.30 – 22.00 Uhr im Kath. Pfarrsaal Walldorf (Hauptstr. 24, 69190 Walldorf, Parkplatz unter der Drehscheibe) der inzwischen pensionierte Gemeindereferent Manfred Uhl mit einem Lichtbildvortrag von seinen Erfahrungen auf seinem dreimonatigen Pilgerweg im vergangenen Jahr erzählen, der ihn von Taizé bis nach Santiago de Compostela und nach Finisterra führte.

Unter dem Motto „Ich war dann mal weg…“ sollen landschaftliche, historische, spirituelle und auch ganz persönliche Eindrücke zur Sprache kommen und sichtbar werden.

Zwischen dem französischen und dem spanischen Abschnitt wird es ein kleines ‚spanisches Buffet‘ geben, das von SpanienpilgerInnen gestaltet wird. Der Eintritt ist frei! Um eine Spende für ein Peru-Projekt wird gebeten.

Veröffentlicht am 19. Oktober 2019, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=275594 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12