Walldorf/BAB 5/BAB 6: Fahndungskontrollen im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft

Unter der Federführung der Fahndungsgruppe des Verkehrskommissariats Walldorf führte das Polizeipräsidium Mannheim am Donnerstag in der Zeit zwischen 10 Uhr und 19 Uhr im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gemeinsame Fahndungskontrollen auf den Bundesautobahnen 5 und 6 durch. Auch Polizeikräfte des Polizeipräsidiums Südhessen und der Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße waren an den Maßnahmen beteiligt.

Bei den Kontrollmaßnahmen wurde eine Vielzahl von Fahrzeugen und Personen überprüft. Nachfolgende Ergebnisse konnten dabei erzielt werden:

– 2 x Diebstahlsdelikte (entwendete Zulassungsplaketten, Kennzeichen)
– 2 x Verstöße wegen Drogenbesitzes
– 1 x Urkundenfälschung (Anbringen Kennzeichen an anderes Fahrzeug)
– 1 x Verstoß gegen das Ausländerrecht (unerlaubter Aufenthalt=
– 1 x Fahren unter Drogeneinfluss
– 3 x Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz (Gebrauch nicht versicherter Pkws)
– 2 x Fahren ohne Fahrerlaubnis

Darüber hinaus konnten Hinweise bezüglich der Vorgehensweise von Trickdieben und -betrügern erlangt werden.

Die gemeinsamen Maßnahmen haben sich bewährt und werden fortgesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 12. April 2019, 11:10
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=264814 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10