Vorweihnachtlicher Gruß

Ein weihnachtliches Lehrstück

Schwanzwedelnd saß unterm Tannenbaum

ein Hund gewordener Weihnachtstraum.

Die Stimmung war festlich, bis Geraldine,

die Katze des Hauses, im Zimmer erschien.

In bester Absicht und hoch erfreut

lief Hundchen zu ihr und hat’s gleich bereut.

Ein Hieb nur, dann hat sie den Baum geentert

und damit den Ablauf des Abends verändert.

Anstatt jetzt einfach nur heftig zu wippen,

entschied sich der Baum dafür, umzukippen.

Beim Rettungsversuch stolperte Mutter

über den Sack mit dem Welpenfutter;

wobei sie im Fallen wild gestikulierte

und daher mit Großmutter schwer kollidierte.

Oma schlug unsachgemäß gegen den Tisch,

worauf sie dann leider umgehend verblich.

Überall züngelten nun schon die Flammen,

und schnell ergaben sie, alle zusammen,

ein mächtig prasselndes, ungeheuer

prächtig loderndes Weihnachtsfeuer.

Die Tochter, mit Ken und Barbie im Arm,

schlug irgendwann schließlich Feueralarm.

Für Vater jedoch schloss der Tag noch versöhnlich;

unter Einsatz des Lebens hatt’ er persönlich

zwei Flaschen Bier aus dem Kasten gerettet.

Die Umständ’ war’n leider unglücklich verkettet,

denn zur Rettung der Mutter noch nebenbei,

hatte er nun keine Hand mehr frei.

Jetzt fragt ihr euch, meine Leser, ihr lieben,

wo war der Welpe wohl abgeblieben?

Auf dem Gehsteig sitzend bewunderte er

die Arbeit der örtlichen Feuerwehr.

Lern’ aus dem Vorfall und bedenke:

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

(von Mollero)

Veröffentlicht am 20. Dezember 2012, 20:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=14489 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen