Vorverkauf für ersten Heimauftritt beginnt am 7. Januar

Sandhausen (sim/zg). Die Geschäftsstelle des Zweitligisten SV Sandhausen war „zwischen den Jahren“ geschlossen und ist seit 2. Januar wieder geöffnet. Nach dem Auftakt beim 1.FC Union Berlin am Freitag, 1. Februar um 18 Uhr, geht das erste Heimspiel im neuen Jahr für den Zweitliganeuling am Faschingssonntag (10. Februar, 13.30 Uhr) gegen den FC St. Pauli im Hardtwaldstadion über die Bühne.

Der Vorverkauf für diese Begegnung beginnt am 7. Januar in der Geschäftsstelle wie auch in allen Vorverkaufsstellen und im Internet. Für die Zuschauer des Platzvereins stehen an Sitzplätzen die Osttribüne D1, D2 (21 Euro) sowie Nord- und Haupttribüne (35 Euro) zur Verfügung. Stehplatzticket sind für die Blöcke A 1 und A2 (elf Euro) sowie A3 (Stehplatztribüne 13 Euro) erhältlich.

Für die Gästefans gibt es in Block B1 (Stehplatz/elf Euro) und Block D3 (Sitzplatz/21 Euro) Karten ausnahmslos in der Geschäftsstelle des FC St. Pauli. Dem Gastverein wurden diese Tickets auf Anforderung allesamt zur Verfügung gestellt. Im Internet kann der Block C2 (Stehplatz/elf Euro) von Gästezuschauern zudem gebucht werden.

Quelle: SV Sandhausen

Veröffentlicht am 4. Januar 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=15129 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen