Bleiben Sie informiert  /  Freitag, 23. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Vorbericht zum Heimspiel SV Sandhausen : Dynamo Dresden

9. April 2022 | Allgemeines, Das Neueste, Sandhausen, Sport, SV Sandhausen

Pressemitteilung SV Sandhausen Nr. 65 Saison 2021/22 08.04.2022

„Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, dass wir hoffentlich zu unseren Gunsten wenden können!“

Sandhausen. Gegen die SG Dynamo Dresden steht ein richtungsweisendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt an. Sechs Punkte Vorsprung, alles beim Alten oder gar Rückfall auf den Relegationsplatz, alles ist möglich vor dem Duell mit dem Aufsteiger, dass am Sonntag um 13:30 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald angepfiffen wird.

Es war ein hart erkämpfter Auswärtspunkt in Bremen, den die Schwarz-Weißen am letzten Sonntag mit zurück in die Kurpfalz brachten. Gegen Dynamo Dresden wartet nun eine neue Herausforderung auf den SVS, denn „natürlich ist es ein wichtiges Spiel. Wir haben uns durch den Punkt in Bremen eine ordentliche Ausgangsposition geschaffen. Mit einem Sieg könnten wir uns ein bisschen absetzen und das ist unser Ziel.“

SVS-Trainers Alois Schwartz hat sich am Freitagvormittag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel wie folgt zur Partie gegen Dynamo Dresden geäußert:

Alois Schwartz über …

… die letzte Partie beim SV Werder Bremen: „Was mich wirklich gefreut hat ist, wie leidenschaftlich die Mannschaft in Bremen gegen den Ball gespielt hat, wie wir uns diesen Punkt erarbeitet haben. Wir wissen auch, dass wir es mit Ball besser können, aber die Bremer waren spielerisch so übermächtig, da haben wir nur wenige Gelegenheiten bekommen. Die eine Möglichkeit haben wir dann genutzt und so nehmen wir diesen Punkt gerne mit, der uns auch ein bisschen weitergebracht hat. Kleine Schritte machen wir in der momentanen Situation und den nächsten wollen wir am Sonntag gegen Dresden machen.“

… den Druck bei diesem sogenannten 6-Punkte Spiel: „Besonderen Druck spüren wir nicht, aber natürlich ist es ein wichtiges Spiel. Wir haben uns durch den Punkt in Bremen eine ordentliche Ausgangsposition geschaffen. Mit einem Sieg könnten wir uns ein bisschen absetzen und das ist unser Ziel. Dass die Aufgabe nicht einfach wird, wissen wir auch. Die Dresdner werden von vielen Fans begleitet, die ordentlich Stimmung machen werden, aber auch das ist für uns nichts Neues. Wir hoffen, dass unsere Fans so dagegenhalten wie wir auf der Wiese, um das Ergebnis dann für uns positiv zu gestalten.“

… die Herangehensweise gegen Dresden: „Natürlich werden wir auf Sieg spielen. Letztendlich muss ich natürlich schauen, was macht uns stark? Wir sind in der Rückrunde die beste Abwehr, wir stehen gut, gegen uns ist es schon schwer, ein Tor zu machen, deshalb wird das logischerweise die Basis sein. Wir werden aber nicht hinten drinstehen, sondern versuchen, den Gegner unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen, um auch unsere Möglichkeiten zu haben. Ich denke, es wird sich viel im mittleren Drittel abspielen und dort müssen wir gut sein.“

… den Fakt, dass Dresden seit elf Spielen ohne Sieg ist und wie er die Mannschaft von Dynamo erwartet: „Dresden hat in der Rückrunde zwar noch kein Spiel gewonnen, aber sie haben bereits sechsmal unentschieden gespielt, Und die Partien, die sie verloren haben, waren sehr eng. Wir wissen, dass sie eine spielstarke Mannschaft sind, die nach dem Trainerwechsel auch einiges umgestellt hat. Sie haben zwar im Heimspiel gegen Schalke 1:2 verloren, aber eine wirklich gute Leistung geboten. Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, dass wir hoffentlich zu unseren Gunsten wenden können, nicht so wie gegen Rostock. Wir wollen tüchtig sein und damit das Glück auf unserer Seite haben.”

… eventuelle Lehren aus dem Rostock-Spiel für die Partie gegen Dresden: „Gegen Rostock war es ein gutes Spiel, aber leider kein erfolgreiches. Deswegen machen wir vielleicht kein so gutes, aber dafür erfolgreiches, das wäre schön.“

… die personelle Situation: „Die Langzeitverletzten Tim Kister, Rick Wulle und Nikolai Rehnen stehen nicht zur Verfügung. Julius Biada wird aufgrund von muskulären Problemen fehlen. Immanuel Höhn hat diese Woche individuell trainiert, ebenfalls aufgrund muskulärer Probleme. Nachdem er ja auch schon in Bremen gefehlt hat, müssen wir da mal schauen. Zudem wird Tom Trybull aufgrund seiner 5. Verwarnung gelbgesperrt fehlen.“

… über den Ausfall von Tom Trybull: „Natürlich ist Tom ein wichtiger Spieler für uns. Aber wir haben die Leute im Kader, um den Ausfall aufzufangen. Wie genau wir das machen werden, möchte ich an der Stelle noch nicht verraten. Die Mannschaft und vor allem die Spieler, die ein bisschen hintendran stehen, haben in der Länderspielpause beim Spiel in Stuttgart eine gute Leistung gezeigt, insofern ist mir da nicht bange.“

… eventuelle Lehren aus dem Rostock-Spiel für die Partie gegen Dresden: „Gegen Rostock war es ein gutes Spiel, aber leider kein erfolgreiches. Deswegen machen wir vielleicht kein so gutes, aber dafür erfolgreiches, das wäre schön.“

… die Planungen für die neue Saison, da einige Verträge auslaufen: „Wir haben in der Länderspielpause Gespräche mit den Spielern geführt, deren Verträge auslaufen. Die Gespräche sind für beide Seiten positiv gelaufen, und zu gegebener Zeit werden wir uns dazu äußern. Im Moment konzentrieren wir uns voll auf das Spiel gegen Dresden.“

Die Partie des SVS gegen die SG Dynamo Dresden wird im Fanradio des SVS, dem Hardtwald-Hörfunk, präsentiert von KURPFALZerleben, live übertragen. Die Reportage beginnt am Sonntag etwa zehn Minuten vor dem Anpfiff, also gegen 13:20 Uhr. Alle Informationen und den Livestream finden Sie auf unserer offiziellen Webseite unter https://svs1916.de/aktuelles/hardtwald-hoerfunk.html

 




Das könnte Sie auch interessieren…

Stadtwerke Walldorf spenden 1000 € an den Förderverein Hospiz Agape

Matthias Gruber, Geschäftsführer der Stadtwerke, hatte einen wichtigen Termin im Hospiz: Er überbrachte der Hospizleiterin Kirsten Karran sowie Peter Schäfer und Daniel Kahn vom Förderverein eine Spende über 1000 €. Im Gespräch konnten sich Gruber ein eingehendes Bild...

Ballads & Barrels (Jürgen Höing und Jochen Treu)

EddieS Music Lounge (EML) präsentiert: Ballads & Barrels Sonntag, 03. März 2024 - 19:00 - 21:00 Uhr Palatin Wiesloch/ Das Restaurant Eintritt frei, der Sammelhut wird für die Künstler herumgereicht! Reservierung erforderlich unter Tel. 06222 - 582 182 Jürgen...

Die Konsequenzen der Messerattacke in der Wieslocher Innenstadt

Gemeinsame Pressemitteilung von PZN und Stadt Wiesloch zu den Konsequenzen der Messerattacke in der Wieslocher Innenstadt Nach dem tragischen Vorfall in der Innenstadt von Wiesloch im September 2023, bei dem eine 30-jährige Frau durch den Angriff eines psychisch...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive