Autospende für die Sozialstation Walldorf-St. Leon-Rot

v.l.n.r. Edgar Thome, Andreas Böhler, Petra Horbauer-Koob, Joachim Bride, Frank Merkel

(zg) „Wir nehmen uns Zeit für Sie – Für Ihre Bedürfnisse und Wünsche“ – Nach diesem Leitsatz arbeitet die kirchliche Sozialstation Walldorf-St. Leon-Rot.

Dieses Anliegen unterstützt die Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim mit einer Spende in Form eines Autos im Wert von 12.500,00 €.

Der Sozialstation ist in der Pflege nichts fremd oder zu viel: Von kostenfreien Gesprächskreisen über stundenweise Betreuung demenzkranker Menschen bis hin zur Begleitung und Pflege Sterbender leisten ihre engagierten Mitarbeiter wertvolle Arbeit. Soweit möglich soll mit Hilfe zur Selbsthilfe die Selbstständigkeit der Person dabei weitestgehend erhalten bleiben. Die Sozialstation Walldorf-St. Leon-Rot behandelt die meisten ihrer Patienten im eigenen Haushalt, das bedeutet die Erkrankten müssen ihr vertrautes Umfeld dafür nicht verlassen. Jedem Pflegebedürftigen wird Respekt und Würde entgegengebracht: ein Grundsatz der Organisation.

Hocherfreut nahm der 1. Vorstand Edgar Thome zusammen mit Petra Horbauer-Koob, Pflegedienstleiterin, den Schlüssel von Andreas Böhler, Vorstandssprecher der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim, Joachim Bride, Bereichsleiter Regionalmärkte und Frank Merkel, Leiter der Filiale Walldorf, entgegen. Das Auto konnte durch die Überschüsse des Gewinnsparens sowie eigenen Spenden der Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim finanziert werden.

Veröffentlicht am 28. Februar 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=18468 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12