Versicherungsbüro Schleich unterstützt erneut das Projekt Lernpatenschaften

In diesen Tagen übergab das Versicherungsbüro Schleich einen Scheck in Höhe von 1.200 Euro an die Stadt Walldorf zu Gunsten des Projektes Lernpatenschaften.

Anja Schleich machte deutlich, dass es gerade in der Pandemiezeit enorm wichtig sei, Kindern und Jugendlichen eine Lernhilfe zu ermöglichen, wenn sie benötigt werde.
Daher habe sie sich ganz bewusst dafür entschieden, der Stadt Walldorf erneut eine Spende für das Projekt Lernpatenschaften zukommen zu lassen.

Das Projekt soll Kindern und Jugendlichen eine erfolgreiche Schullaufbahn ermöglichen, um langfristig die Chancen im Leben und auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Die Unterstützung erfolgt über die Finanzierung von professioneller Nachhilfe oder durch persönlichen Einsatz.

Hierbei melden die Schulen oder die Schulsozialarbeit Schülerinnen und Schüler, deren Bedarf nicht über Bildungs- und Teilhabeleistung nach dem SGB II oder SGB XII gedeckt sind.

Bürgermeister Matthias Renschler dankte im Namen der Stadt Walldorf dem Versicherungsbüro Schleich für die wertvolle Unterstützung und der Zuwendung für das Projekt Lernpatenschaften.

 

(v.l.n.r): Bürgermeister Matthias Renschler, Marco Schirmacher (Amt für soziale Hilfen), Christian und Anja Schleich (Versicherungsbüro Schleich)

 

Text und Foto: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 31. Januar 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=296665 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen