Vermehrte Fälle von Vandalismus in Walldorfer Tiefgaragen

Hinweise an die örtliche Polizeidienststelle erbeten

 Derzeit sind vermehrt Fälle von Vandalismus in Walldorfer Tiefgaragen zu verzeichnen. Hauptsächlich betroffen sind hiervon die Tiefgaragen in der Karlstraße und hinter der Volksbank.

Es kommt insbesondere zum Diebstahl von Feuerlöschern, mittlerweile mindestens einmal die Woche, und leider auch zu Entleerungen. Die Tiefgarage hinter der Volksbank musste erst kürzlich komplett gereinigt werden, da ein Pulverfeuerlöscher unberechtigterweise entleert wurde.

Die Stadt Walldorf bringt jeden entwendeten Feuerlöscher zur Anzeige. Hierbei handelt es sich mittlerweile nicht mehr um Bagatellschäden. Mehrere Tausend Euro Schaden sind bereits entstanden.

Neben den entstandenen Schäden geht es auch um die Sicherheit der Parkenden. Bricht beispielsweise ein Feuer aus und es stehen keine Feuerlöscher zur Verfügung, besteht Gefahr für Leib und Leben.

Aufmerksame Bürger sind gebeten, sich an die örtliche Polizeidienststelle zu wenden, wenn sie zur Aufklärung beitragen können.

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 21. Mai 2022, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=299563 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen