Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 26. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Ulm siegt in Unterzahl

30. Oktober 2022 | > Walldorf, FC Astoria Walldorf, Leitartikel, Photo Gallery

Der FC-Astoria Walldorf hat beim Tabellenführer der Regionalliga Südwest, dem SSV Ulm eine 0:1-Niederlage hinnehmen müssen. Trotz knapp siebzig minütiger Überzahl reist die Mannschaft von Matthias Born ohne Punkte im Gepäck zurück in die Astorstadt. Vor 2.350 Zuschauer im Donaustadion rettete Ulm mit einer defensiv kompakten Leistung den Dreier über die Zeit.

Born schickte dieselbe Startelf ins Rennen, die in den letzten beiden Heimspielen Siege einfahren konnte. Zu Beginn der Partie trat der Spitzenreiter sehr dominant auf, war griffig in den Zweikämpfen und hatte große Durchschlagskraft im letzten Drittel. Folgerichtig ging Ulm früh in Führung, nachdem sich man sich über außen durchsetzen konnten, war Luis Idjakovic beim ersten Torversuch, einen Drehschuss von Röser noch zur Stelle, gegen den Abstauber von Allgeier aus kurzer Distanz war er dann machtlos (9.). In der 26. Minute sah der ehemalige Hoffenheimer Andreas Ludwig nach einem überharten Foulspiel die Rote Karte, sein gestrecktes Bein traf Tim Fahrenholz gefährlich im Gesicht. Ab diesem Zeitpunkt war es ein anderes Spiel, der SSV ließ sich tief fallen und verteidigte kompakt mit einer Fünfer-Abwehrkette. Den Ball überließ man Walldorf, die folglich die Spielkontrolle übernahmen und Ulms Defensive bespielten. In der 33. Minute hatte der FCA die erste gute Tormöglichkeit durch Maximilian Waack, der eine sogenannte Hundertprozentige aus 10m-Torentfernung vergab.

Zur Pause wechselte Born und brachte Marcel Carl für Fahrenholz. Das Spielgeschehen blieb gleich, Walldorf hatte den Ball und Ulm beschränkte sich auf das Verteidigen. Trotz Überzahl und großen Ballbesitz konnte sich der FCA aus dem Spiel heraus keine nennenswerte Torraumszenen erspielen. Niklas Antlitz versuchte es einmal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe (65.). So blieb die Partie bis zum Schlusspfiff offen, auch weil Ulm gute Kontersituationen ungenutzt ließ. Das Bollwerk der Mannschaft von Thomas Wörle hielt den Walldorfer Angriffen jedoch bis zum Ende stand, sodass es schlussendlich beim knappen 1:0-Arbeitssieg der Ulmer Spatzen blieb.

Stimmen zum Spiel:

Matthias Born: „Die ersten zwanzig Minuten hat Ulm uns dominiert, nach der Roten Karte war es ein total anderes Spiel. Bis auf die eine Chance vor der Pause konnten wir aber keinen großen Druck auf Ulm ausüben. Nach diesem Spielverlauf ist es bitter, dass wir ohne Punkte die Heimreise antreten.“

Frank Fürniß: „In der Verteidigung sind wir gut gestanden und waren sehr diszipliniert. Im Spiel nach vorne haben wir in Überzahl leider nicht die richtigen Lösungen gefunden, um heute zum Torerfolg zu kommen.“

Ausblick:

Somit endet die Englische Woche für den FCA mit einer knappen 0:1-Niederlage beim souveränen Spitzenreiter der Liga. Am nächsten Freitag (4. Nov.) empfängt Walldorf den TSV Steinbach in der Astorstadt, Anpfiff im Dietmar-Hopp-Sportpark ist um 19 Uhr.

Tore: 1:0 (9.) Allgeier

SSV Ulm: Ortag – Schmidts, Reichert, Stoll, Allgeier, Yarbrough (57. Geyer) – Hannemann, Jann (46. Ahrend), Ludwig, Maier – Röser (74. Rösch/ 90.+3 Dulleck)

FC-Astoria Walldorf: Idjakovic – Goß (81. Gibs), Hauk, Max Müller, Mario Müller (72. Stich) – Lässig, Politakis (72. Calhanoglu), Crosthwaite (81. Kabuya), Waack, Fahrenholz (46. Carl) – Antlitz

Schiedsrichter: Justin Joel Hasmann (Wiebelskirchen)

Zuschauer: 2.350

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte f. Ludwig (26.) nach Foulspiel

Quelle: FCA

Das könnte Sie auch interessieren…

RadGuides Rhein-Neckar: Neue Touren in Wiesloch und Walldorf geplant!

Lehrreich und aktiv: Im Juni bieten die RadGuides Rhein-Neckar wieder verschiedene Touren an, mit denen Radfahrerinnen und Radfahrer die Region aus ganz neuer Perspektive erkunden können. Bäche und Flüsse weisen dabei oft den Weg, und eine letzte Gelegenheit zum...

Walldorfer Bahnhofstraße: Halbseitige Sperrung

Die Stadt Walldorf informiert: Die Bahnhofstraße muss auf Höhe des Anwesens Nummer neun von Montag, 3. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 28. Juni, halbseitig für den Verkehr in Richtung Drehscheibe gesperrt werden. In diese Richtung ist die Durchfahrt dann nicht...

Walldorf: Vollsperrung der Heidelberger Straße

Die Stadt Walldorf informiert: Aufgrund von Bauarbeiten muss die Heidelberger Straße von Montag, 27. Mai, bis Freitag, 31. Mai, voll gesperrt werden. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde der Stadt mit. Die Vollsperrung erfolgt in Höhe der Steinstraße. Die Umleitung...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive