Tripsdrill: „Hütten-Abende“ in der Wildsau-Schenke

„Hütten-Abende“ in der Wildsau-Schenke

Gaudi bei den Hütten-Abenden in Tripsdrill

wildsau-schenke_01Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Ob beim „Köstlichen Hütten-Kabarett“ oder der „Kabarettistischen Hoimatstond“ – die Tripsdriller „Hütten-Abende“ in der urigen Wildsau-Schenke im Wildparadies versprechen jede Menge Spaß und Unterhaltung pur! Gepaart mit deftigem Vesperbuffet, stimmungsvollem Kaminfeuer und rustikalem Ambiente bringen schwäbisches Mundart-Kabarett und Kleinkunst-Lesung jeden zum Lachen!

Auch im neuen Jahr herrscht Gaudi-Stimmung bei der erfolgreichen tripsdrill2-ajax.phpVeranstaltungsreihe „Hütten-Abende“ in der Wildsau-Schenke. Neben passendem Abend-Programm können sich die Teilnehmer am zünftigen Buffet bedienen: heiße Suppe, frische Salate und kalte Platten. Einlass beginnt jeweils um 19.00 Uhr; das Ende der Veranstaltung ist für ca. 22.30 Uhr geplant. Tickets für € 29,00 (inkl. Programm und Essen) sind im Online-Shop erhältlich unter: www.tripsshop.de.

Sa, 08. März: Köstliches Hütten-Kabarett

Stimmung ist beim „Köstlichen Hütten-Kabarett“ garantiert! Während das schlagfertige Quartett um Alban und die Schlabbergoschen schwäbisches Mundart-Kabarett zum Besten gibt, sorgen warme Suppe und kaltes Buffet für das leibliche Wohl. Das bunte Show-Programm schmücken Lieder und Sketche, die humorvolle Einblicke in den Alltag eines Schwaben liefern. Aber Vorsicht: Lachmuskeln werden stark beansprucht!

Sa, 22. März: Kabarettistische „Hoimatstond“

Ein durch und durch schwäbischer Abend! Jürgen Kunz erzählt in seinem Buch „Hoimatstond“ in schwäbischer Mundart „Gschichtle ond Begegnonge mit ällerlei Leut’“ – und hat daraus ein unterhaltsames Kleinkunstprogramm gemacht. Diese kabarettistische Lesung bringt Sie garantiert zum Lachen! Die urige Wildsau-Schenke bietet das passende Ambiente. Das Essensangebot mit leckerem Buffet rundet den geselligen Abend in Tripsdrill ab.tripsdrill3-ajax.php

Veranstaltungsort: die Wildsau-Schenke

Auf einer Anhöhe mitten im Wildparadies steht eine große, urige Holzhütte – die Wildsau-Schenke. Ein Blick ins Innere verrät: auf Gemütlichkeit und Liebe zum Detail wird hier großen Wert gelegt. Holz dominiert die Innengestaltung: Mächtige Douglasien-Stämme wurden für die Trägerbalken verwendet, zudem Altholz aus Abrisshäusern als Kontrast – die Türrahmen sind teilweise über 250 Jahre alt. Wärme und Behaglichkeit verbreitet zudem der mit Holz befeuerte Kaminofen. Antike Gerätschaften wie Pferdehalfter, Bettflaschen und Handpflüge schmücken Wände und Decken – ja selbst die über dem Kaminofen hängende Wäsche gehört zum originellen Inventar. Insgesamt finden hier 75 Gäste an rustikalen Bänken und Tischen Platz.

Quelle: Tripsdrill

 

Veröffentlicht am 1. März 2014, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=53446 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10