Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 27. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Tag der offenen Gärten und Höfe in Walldorf

28. Juni 2017 | > Walldorf, > Wiesloch, Allgemeines, Leitartikel, Photo Gallery

Auch in Walldorf boten wieder viele Gartenliebhaber Einsicht in ihre blühenden Gärten.

(bb) Spazieren Sie mit uns durch Walldorf und lassen Sie sich verzaubern von Blütenpracht, Kunst und mehr.

Wir beginnen mit der Teichgalerie von Familie Lubasch, in der neben blühendem Grün Skulpturen aus Stein und Holz zu bewundern waren. Peter Lubasch hat einen Blick dafür, welche Wurzeln und Äste – gefunden im Wald – die Grundlage für allerlei fantasievolle Gestalten bilden können.

[nggallery id=984]

In der Stadtbücherei konnte in Büchern zur Gartengestaltung mit Blumen, Pflanzen und Dekorationen geschmökert werden.
Der Origami-Künstler Michael Andronache stellte seine gefalteten Kunstwerke aus, und wer wollte, wurde in die Kunst des Papierfaltens eingeweiht.
Die Origami-Ausstellung ist noch bis Ende Juli in der Stadtbücherei zu bewundern.

[nggallery id=985]

In der Galerie Alte Apotheke fand morgens die Vernissage der Ausstellung des Frankenthaler Expressionisten Emil Szymannsky (1903 – 1983) statt. Danach war die Ausstellung noch geöffnet bis 17 Uhr. Sie ist bis 30. Juli geöffnet sonntags von 14 Uhr bis 17 Uhr und nach Vereinbarung (T.: 06227-2526).

Auch Familie Ressl öffnete – wie bereits 2013 – ihren Innenhof des ehemaligen Bauernhauses mit Blumen, Pflanzen und Kunst von Petra Kaluza und Jörg Staudt. Es gab Kaffee, Kuchen und eine Sektbar.

Dann ging es hinaus zum Tom-Tatze-Tierheim, die den Tag der offenen Gärten und Höfe mit ihrem Tag der offenen Tür verbanden. Es gab für die zahlreichen Besucherinnen und Besucher viele Informationen zum Tierheim und zum Tierschutz, natürlich konnten auch die Tiere besucht werden und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

[nggallery id=986]

In der Nachbarschaft zum Tierheim hat der Naturschutzbund seinen verwunschenen Garten. Beim kleinen Spaziergang konnten seltene Pflanzen entdeckt werden. Die NABU-Kids hatten ein Programm für die kleinen Besucher vorbereitet.

[nggallery id=987]

Text und Fotos: BBinz

Noch mehr Fotos gibt es von Robert Pastor, der ebenfalls in Walldorf im Tierheim, beim NABU und bei den Gartenfreunden unterwegs war.

Ganz viele Eindrücke vom Tierheim:

[nggallery id=981]

Und auch beim NABU gab es viel zu sehen:

[nggallery id=982]

Die Gartenfreunde Walldorf luden ebenfalls zum Fest ein:

[nggallery id=983]

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Ernährungstage 2024

Start der landesweiten Ernährungstage 2024 mit Minister Peter Hauk MdL fand im Rhein-Neckar-Kreis statt Infotelefon des Kreises zum regionalen und nachhaltigen Genießen Wie gutes Essen mit Wertschätzung und Regionalität von Lebensmitteln sowie der Vermeidung von...

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Baiertal Dienstag, 5. März 2024, um 19:30 Uhr im Sitzungsraum des Bürgerhauses Baiertal TAGESORDNUNG: 1. Städtebauliche Entwicklung im Gebiet "Alte Hohl" in Wiesloch-Baiertal - Änderung des städtebaulichen Konzepts 2....

SAP Sinfonieorchester spielt fürs Hospiz am 10. März

Das SAP Sinfonieorchester gibt unter dem Titel „Sehnsucht“ am Sonntag, 10. März, ab 19 Uhr in der Astoria-Halle ein großes klassisches Konzert, dessen Erlös dem Förderverein des Hospiz Agape zugutekommt. Die Leitung hat Markus Neumeyer, Solist ist Johann Aparicio...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive