SPD-Fraktion im Austausch mit Kollegium der Gerbersruhschule

(zg) Auf Einladung von Rektor Michael Spieß trafen sich die Stadträte Lars Castellucci, Richard Ziehensack und Klaus Rothenhöfer und Stadträtin Sonja Huth zu einem Gedankenaustausch mit dem Kollegium über die weitere Schulentwicklung. Hintergrund ist, dass die Übergangszahlen auf die Werkrealschulen stark rückläufig sind und in Wiesloch über die Schaffung einer Gemeinschaftsschule nachgedacht wird.

Deutlich wurde im Gespräch, dass die Gerbersruhschule viel in den neuen Schultyp einbringen könnte. Für den Ganztagsbetrieb braucht es allerdings einen anderen Standort.

Dem Fraktionsvorsitzenden Lars Castellucci war es wichtig, dass die Lehrenden die schwindenden Schülerzahlen nicht als Urteil über ihre Arbeit begreifen: “Das ist ein gesellschaftlicher Trend, der sich nicht aufhalten lässt. Jetzt muss man sich der neuen Situation stellen. Dabei muss es darum gehen, was für die Schülerinnen und Schüler am Besten ist.” Natürlich müsse man  in Wiesloch auch die Kosten im Blick behalten. “Ich bin aber sicher, dass eine gute Lösung gefunden wird”, so Castellucci.

Quelle: SPD Wiesloch

Veröffentlicht am 10. März 2013, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=19039 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen