‚Spatenstich‘ zum Bau der Gemeinschaftsschule und der Fachräume Realschule

Endlich geht es los!

Nach einer intensiven und arbeitsreichen Planungszeit von fünf Jahren werden in den nächsten 2 Jahren das neue Gebäude der Gemeinschaftsschule und die Fachklassen der Realschule am Schulcampus Wiesloch entstehen.

Andreas Hoffner, Fachbereichsleiter Bildung; OB Dirk Elkemann; Bärbel Kröhn, Schulleiterin Gerbersruh- Gemeinschaftsschule; Anja Dahner, Leiterin Hochbau; Ulrike Freiling, Schulleiterin Bertha-Benz Realschule; Yvonne Feldkamp und Sebastian Quast, beide Firma KLEUSBERG

Man brauchte schon etwas Vorstellungsvermögen um sich an diesem kalten Novembermorgen in den Musiksaal der neuen Gemeinschaftsschule zu versetzen. Denn genau dort wo an diesem Tag der symbolische Spatenstich den Baubeginn des Großprojektes Gemeinschaftsschule markierte, wird in gut zwei Jahren ein neues Schulhaus entstanden sein.

„Es ist ein starkes Zeichen und ein wichtiger Schritt, dass wir heute mit dem Bau beginnen können“, so Oberbürgermeister Dirk Elkemann, „viele Diskussionen und Debatten kulminieren heute hier in diesem Spatenstich. Nun lassen wir den Worten, Taten folgen und fangen endlich an.“

Rund zwei Drittel eines Baus sind Planung, viel Arbeit liegt hinter allen, die sich bisher mit diesem Großprojekt auf vielfältige Weise auseinandergesetzt haben, „gut, dass es nun auch optisch richtig losgeht und jeder sehen kann, das etwas passiert.“

Auch die beiden Schulleiterinnen, Ulrike Freiling (Bertha- Benz- Realschule) und Bärbel Kröhn (Gerbersruh- Gemeinschaftsschule) freuten sich sichtlich über den Baustart. „Lange haben wir dafür gekämpft, nun geht es endlich los“, so beide einhellig, „das haben wir so gewollt, es ist wunderbar.“ Oberbürgermeister Elkemann sieht im Bau vor allem ein starkes Zeichen für den Schulstandort Wiesloch, „dies komplettiert unser Angebot als Mittelzentrum und macht uns als Stadt attraktiv.“    

Aktuell starten die Abbrucharbeiten des alten  Realschul- Fachklassentraktes. Hier werden Teile des bestehenden Gebäudes, Küche und Werkräume abgerissen. Im ersten Bauabschnitt des Großprojektes werden auf den dann freien Flächen, Teile des Neubaus der Gemeinschaftsschule und des modernen Fachklassentraktes der Realschule in Modulbauweise errichtet. Nach dem Abbruch erfolgen die Erd- und Rohbauarbeiten mit den Fundamenten und der Bodenplatte, danach werden die einzelnen Raummodule montiert. Diese sollen bis März 2019 stehen. Insgesamt werden von der Firma KLEUSBERG, ca. 80 Raummodule für den gemeinsamen Fachklassenbau der  Realschule und Gemeinschaftsschule montiert. In einem 2. Bauabschnitt werden die 120 Module (mit Abmessungen von ca. 11 x 3 Meter) verbaut. Ähnliche Großprojekte verwirklichte das Unternehmen gerade für die Erweiterung der SAP in Walldorf und für die Realschule in Bammental.  

Als Ersatz für die fehlenden Räumlichkeiten der Realschule werden Container aufgestellt, die noch Ende November/ Anfang Dezember bezogen werden und bis zum Ende der gesamten Baumaßnahmen genutzt werden sollen.

Im zweiten Bauabschnitt werden der restliche Fachklassentrakt der Realschule und weitere Klassenräume, Verwaltungsräume und das Lern-Cluster der Gemeinschaftsschule errichtet.

In der zweiten Jahreshälfte 2020 wird das gesamte Bauprojekt dann wahrscheinlich abgeschlossen sein.

Die Gesamtmaßnahme beläuft sich auf ein Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro. Hierin enthalten sind Bau- und Planungskosten, Einrichtung, naturwissenschaftliche Ausstattung, technische Infrastrukturen (wie z.B. Brandmeldeanlagen und Alarmanlagen) und die kompletten Außenanlagen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Stadt Wiesloch bei den Bauprojekten

www.wiesloch.de/pb/….

Quelle: Stadt Wiesloch


Weitere aktuelle Berichte über das Leben in und um Wiesloch finden Sie in unserer Rubrik: Wiesloch Informiert

Veröffentlicht am 25. November 2018, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=258364 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9