Sechs RL-Vereine prüfen juristisch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Am Freitagnachmittag (4. Dez.) haben sich sechs Fußball-Regionalligisten der Südweststaffel, darunter der FC-Astoria Walldorf, klar positioniert. FCA-Geschäftsführer Jochen Holzwarth sagt: „Aufgrund der konstant hohen Infektionszahlen und der steigenden Todeszahlen im Zusammenhang mit Corona, hat sich unsere Vorstandschaft mit anderen Vereinen zusammengetan und beim Karlsruher Landgericht eine juristische Prüfung beantragt, mit der Forderung die geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs gegebenenfalls auszusetzen.“ Gemeinsam mit TSV Steinbach, TSV Stadtallendorf, FC Gießen, TSV Schott Mainz und dem Bahlinger SC soll dies nun juristisch in Karlsruhe geprüft werden.

Der Ligakonkurrent FC 08 Homburg hat indes am heutigen Freitag auf ihrer Homepage eine Meldung über einen positiven Corona-Befund innerhalb der 1. Mannschaft kommuniziert. Das Team befindet sich entsprechend in einer freiwilligen Quarantäne. Wir wünschen dem Betroffenen eine gute und schnelle Genesung. Kommendes Wochenende (11.-13- Dezember) will die Regionalliga Südwest den Spielbetrieb wieder aufnehmen.

Veröffentlicht am 10. Dezember 2020, 06:28
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=287974 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen