Schwacher Jahresstart der TSG Kumite Kids

Kumite Kids verpassen Platzierungen beim Barbarossa Cup in Kaiserslautern

(zg) Nach den Erfolgen des vergangenen Jahres waren die Erwartungen für das erste Turnier im neuen Jahr groß. Beim Barbarossa Cup in Kaiserslautern, der am 26.01.2013 statt fand, sollte sich zeigen, welche Fortschritte seither gemacht wurden.

Tim-Luka sah in der Vorrunde einer lösbaren Aufgabe entgegen. Im Verlauf arbeitete sich Tim-Luka mehrmals einen Vorsprung heraus, den er jedoch durch Unachtsamkeiten immer wieder einbüßte. Zum Schluss hatte gar der Gegner die Nase vorn und Tim-Luka musste den Kampf knapp geschlagen abgeben.

Auch Mustafa hatte an diesem Tag kein Glück. Wegen fehlenden Startern wurden die Kategorien der Körpergrößen -150cm und +150cm zusammen gelegt. Mustafa erhielt gleich in der ersten Runde die schwierige Aufgabe gegen einen deutlich größeren Gegner anzutreten. Zu Beginn hatten beide größte Probleme mit der Distanz, weshalb Mustafa des öfteren getroffen wurde. Im Verlauf kam Mustafa jedoch besser damit zurecht und begann Punkte aufzuholen. Gegen Ende hatte er dennoch das Nachsehen, der Rückstand war zu groß und die Kraft aufgebraucht.

Auch Jana hatte kein Glück in der ersten Runde. Trotz guter Aktionen und Übersicht, verlor auch sie, wie bereits Tim-Luka, bei einigen Techniken die Kontrolle über den Gegner, was sofort Punkte kostete. Da ihre Gegnerin jedoch die Vorrunde gewann, zog Jana in die Trostrunde ein. Als einzige Starterin des TSG Teams an diesem Tag, konnte Jana sich bis auf den 5. Platz vor kämpfen.

Die Kids haben ihren nächsten Einsatz beim Günther Herold Nachwuchsturnier in Bruchsal, das am 02.03.2013 statt findet und dem ersten Highlight in diesem Jahr, dem internationalen Krokoyama Cup in Koblenz, am 06. und 07.04.2013.

Nach den Erfolgen des vergangenen Jahres waren die Erwartungen für das erste Turnier im neuen Jahr groß. Beim Barbarossa Cup in Kaiserslautern, der am 26.01.2013 statt fand, sollte sich zeigen, welche Fortschritte seither gemacht wurden.

Tim-Luka sah in der Vorrunde einer lösbaren Aufgabe entgegen. Im Verlauf arbeitete sich Tim-Luka mehrmals einen Vorsprung heraus, den er jedoch durch Unachtsamkeiten immer wieder einbüßte. Zum Schluss hatte gar der Gegner die Nase vorn und Tim-Luka musste den Kampf knapp geschlagen abgeben.

Auch Mustafa hatte an diesem Tag kein Glück. Wegen fehlenden Startern wurden die Kategorien der Körpergrößen -150cm und +150cm zusammen gelegt. Mustafa erhielt gleich in der ersten Runde die schwierige Aufgabe gegen einen deutlich größeren Gegner anzutreten. Zu Beginn hatten beide größte Probleme mit der Distanz, weshalb Mustafa des öfteren getroffen wurde. Im Verlauf kam Mustafa jedoch besser damit zurecht und begann Punkte aufzuholen. Gegen Ende hatte er dennoch das Nachsehen, der Rückstand war zu groß und die Kraft aufgebraucht.

Auch Jana hatte kein Glück in der ersten Runde. Trotz guter Aktionen und Übersicht, verlor auch sie, wie bereits Tim-Luka, bei einigen Techniken die Kontrolle über den Gegner, was sofort Punkte kostete. Da ihre Gegnerin jedoch die Vorrunde gewann, zog Jana in die Trostrunde ein. Als einzige Starterin des TSG Teams an diesem Tag, konnte Jana sich bis auf den 5. Platz vor kämpfen.

Die Kids haben ihren nächsten Einsatz beim Günther Herold Nachwuchsturnier in Bruchsal, das am 02.03.2013 statt findet und dem ersten Highlight in diesem Jahr, dem internationalen Krokoyama Cup in Koblenz, am 06. und 07.04.2013.

Quelle: TSG Wiesloch Karate

Veröffentlicht am 29. Januar 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=16518 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen