Sankt-Leon-Rot, BAB 6, Rhein-Neckar-Kreis: Lkw-Unfall am Stauende

Am Dienstagmorgen kam es auf der Autobahn 6 zwischen Wiesloch-Rauenberg und Sankt-Leon-Rot in Fahrtrichtung Mannheim zu einem schweren Verkehrsunfall – zeitweise mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden.

Gegen 9:40 Uhr fuhr der 65-jährige Fahrer eines Sattelzugs aus bislang ungeklärter Ursache auf einen, am Stauende stehenden Lkw auf. Der Unfallverursacher wurde dabei verletzt und musste zur weiteren Behandlung in Krankenhaus. Seine Zugmaschine war zudem nicht mehr fahrbereit und musste, sowie der Anhänger, abgeschleppt werden. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme sowie der anschließenden Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten zweitweise zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen und einer Staulänge von drei Kilometern.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 31. März 2020, 14:46
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=282434 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen