Rotes Kreuz lernt Neues über Bienen und Blümchen

DRK WieslochWiesloch, den 18.05.2017

18/2017

 

Einsatzkräfte des DRK bilden sich in allen Richtungen fort. Jüngst behandelten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer das Thema „Anaphylaxie“, also die schwere allergische Reaktion.

Als häufige Ursache gelten hier Insektenstiche. Gut, dass das DRK in den eigenen Reihen einen Fachmann hierfür hat. Imker Ralf Limbach nahm die Einsatzkräfte mit auf eine spannende Reise in das Reich der Bienen.

Vom Bau des Bienenstaates bis hin zur Gewinnung von leckerem Honig blieb keine Frage unbeantwortet.

Und natürlich wurde auch klar, dass Bienen keine lästigen und aggressiven Tiere sind, sondern nützliche und schützenswerte schlaue Insekten.

 

Quelle: Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg e.V.

Ortsverein Wiesloch

www.DRK-wiesloch.de


Weitere Berichte über den DRK Wiesloch,
finden Sie in unserer Rubrik: DRK

 

Veröffentlicht am 21. Mai 2017, 11:07
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=211794 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen