Rauenberg, Rhein-Neckar-Kreis: Nach schwerem Verkehrsunfall Zeugen gesucht!

Nach einem schweren Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend sucht die Polizei dringend Zeugen. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Beamten des Polizeireviers Wiesloch befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Toyota die B 39 von Wiesloch und bog im Kreuzungsbereich in die Wieslocher Straße nach links ab. Dabei kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem 34-jährigen Ford-Fahrer der die B 39 von Mühlhausen in Richtung Wiesloch befuhr. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 6.000 EUR. Während der Unfallaufnahme, sowie der Bergungsarbeiten musste der Verkehr teilweise umgeleitet werden. Der Kreuzungsbereich ist durch Ampelanlagen geregelt, die zum Unfallzeitpunkt in Betrieb waren. Die Unfallermittler suchen nach Zeugen die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter 06222 57090 an das Polizeirevier Wiesloch zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 8. März 2019, 09:54
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=262860 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10