Öffentliche Auszählung in Baiertal: Die Ergebnisse

(LL) Gestern Abend, den 11.04.2017 wurden die eingegangenen Umschläge, welche das Stimmungsbild der  Baiertaler Bevölkerung über die Bebauung des alten Friedhofes beinhaltet, ausgezählt. Bis zum 07. April hatten Bürger und Bürgerinnen die Gelegenheit ihre Meinung anhand eines Stimmzettels abzugeben.

Bei der gestrigen Auszählung wurde bekannt, das insgesamt 1729 Stimmzettel eingegangen sind. Dies bedeutet, dass 46% der Bevölkerung sich an dem Thema „Neubau eines ökumenischen Gemeindehauses in Baiertal“ beteiligten und ihr Kreuz in den durchgeführten Fragebogen setzten. Hierbei wurden vier Stimmen als ungültig befunden. Diese wurden nicht in die Gesamtberechnung mit einbezogen. Nachdem man im Sitzungszimmer des Ortschaftsrates im Bürgerhaus alle Stimmzettel ausgewertet und nochmals überprüft hatte, war man sich sicher: 638 Stimmen wurden für „Ja“ und 1087 Stimmen wurden für „Nein“ gezählt.

 

Vor dem Hintergrund der Ergebnisse und das daraus resultierende Stimmungsbild von der Baiertaler Bevölkerung, ist es nun die Aufgabe der politischen Gremien, über das weitere Vorgehen zu entscheiden. Am 25.04.2017 wird der Ortschaftsrat Baiertal voraussichtlich eine Sondersitzung zu diesem Thema abhalten. WiWa-lokal wird für Sie weiterhin berichten.

 

Veröffentlicht am 12. April 2017, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=208032 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen