„o.d.e.m“ mit Flöte & Butohtanz

Veranstaltung mit Flöte & Butohtanz

 Premiere für „o.d.e.m.

Am Sonntag, dem 13. April um 18 Uhr findet eine Veranstaltung mit Flöte und Butohtanz in der Mauritiuskirche in Leimen statt (Turmgasse 19). Die Flötistin Ute Schleich und der Tänzer Alexander Peschko, die ihr Projekt „o.d.e.m.“ nennen, werden an diesem Abend gemeinsam die Premiere dieser einzigartigen Kombination gestalten.

packwerk ute&alexander 277

Ute Schleich und Alexander Peschko

„Odem“ – der Atem, ist das gemeinsame Element von Flötenspiel und Tanz. Der Einatem, die Inspiration, gebirt sowohl die Flötentöne als auch die Ideen, die den Tanz formen.

Butoh ist ein freier Ausdruckstanz, der durch den Japaner Tatsumi Hijikata 1959 initiiert und auch durch den Einfluss des damaligen europäischen Ausdruckstanzes vor allem durch Mary Wigman geprägt wurde. Manchen Menschen ist dieser Tanz durch den Film „Kirschblüten – Hanami “ von Doris Dörrie mit Hannelore Elsner ein wenig bekannt.

Ute Schleich und Alexander Peschko präsentieren Werke von J.S. Bach, von dem Minimal-Komponisten Ulli Götte sowie zwei Japanische Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Wir laden herzlich ein zu dieser spannenden und ungewöhnlichen Premiere, die zwei Künste zu einer synergetischen Kombination verbindet.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

 

Quelle: Ute Schleich

 

 

 

Veröffentlicht am 10. April 2014, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=60136 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12