Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 16. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Namenswettbewerb für das Alpaka-Baby im Tierpark abgeschlossen

15. Oktober 2022 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, Photo Gallery, Tierpark Walldorf

Wallentina macht das Rennen

Unser Alpaka hat einen Namen: „Wallentina“, der Vorschlag der sechsjährigen Eline, hat das Rennen gemacht. Damit kann das erste in Walldorf geborene Alpaka-Baby, das am 21. Juni im Tierpark das Licht der Welt erblickt hat, endlich offiziell getauft werden.

Einfach war es aber nicht für die sechsköpfige Jury mit Bürgermeister Matthias Renschler, Bernhard Schreier (Vorsitzender des Vereins Freunde und Förderer des Walldorfer Tierparks), David Högerich (Leiter des Eigenbetriebs Wohnungswirtschaft), Sandra Seitz (Wirtschaftsförderung), Andrea Dann (Bürgermeister-Sekretariat) und Armin Rößler (Öffentlichkeitsarbeit), sich unter 117 Einsendungen der Walldorfer Grundschüler auf ein Siegerbild festzulegen, obwohl Katharina Bender (Öffentlichkeitsarbeit) aus der Flut an schönen Bildern bereits eine erste Vorauswahl getroffen hatte und dabei schweren Herzens schon viele ebenfalls gelungene Werke aussortieren musste.

 

 

Für die Siegerin des Namenswettbewerbs, zu dem das Team der städtischen Öffentlichkeitsarbeit nach einer Idee von Bürgermeister Renschler die Schüler der Walldorfer Grundschulen aufgerufen hatte, gibt es als Preis eine einjährige Tierpatenschaft für Wallentina sowie einen 25-Euro-Gutschein für einen Einkauf in der „Spielzeugkiste“.
Über 15-Euro-Gutscheine für das Spielzeuggeschäft dürfen sich außerdem mit Nila und Leyla zwei weitere junge Künstlerinnen freuen, deren Bilder ebenfalls ganz weit vorne in der Gunst der Jury standen.
Wie schwierig deren Aufgabe war, zeigt sich schon daran, dass sich unter den 16 vorausgewählten Bildern und Namensvorschlägen jedes Jurymitglied im ersten Durchgang für einen anderen Namen entschieden hatte. In einer zweiten Runde wurden dann Punkte vergeben, um eine Entscheidung herbeizuführen: Wallentina erhielt die meisten Stimmen und setzte sich knapp gegen die weiteren Vorschläge Alpy, Luna, Kiki, Flecki und Charli durch.

Neben den originellen Namensvorschlägen zeigte sich die Jury aber vor allem auch von der Qualität der Bilder überrascht. Teils haben die Kinder wirklich sehr viel Zeit in ihre Werke investiert und sich viel Mühe gegeben. Auch auf Details wie den weißen Kopf des Alpakas legten sie oft Wert. Ein Kind hatte sogar einen kleinen Comic verfasst. Um die Arbeit zu würdigen, hat die Öffentlichkeitsarbeit eine kleine Ausstellung mit einigen der Bilder zusammengestellt, die über die nächsten Tage noch im Eingangsbereich des Rathauses zu sehen ist.

 

 

Text und Fotos: Stadt Walldorf

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Anatomie eines Falls

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am 25. April um 20 Uhr im Luxor Filmpalast den preisgekrönten französischen Spielfilm „Anatomie eines Falls“ Sandra (Sandra Hüller), Samuel (Swann Arlaud) und ihr elfjähriger sehbehinderter Sohn Daniel (Milo Machado Graner) leben...

Freie Plätze für Pilgerreise auf dem Schweizer Jakobsweg

Schweizer Jakobsweg Am 04. – 11.05.24 werden 14 Frauen und Männer auf der 2. Etappe des „Schweizer Jakobswegs“ unterwegs sein. 2018 in Würzburg begonnen, sind Menschen (in wechselnder Zusammensetzung) auf einem alten Jakobsweg über Rothenburg o.d.Tauber und Ulm in...

“Marionettentheater in Wiesloch: “Fast eine Dreigroschenoper” nach Bertolt Brecht

Veranstaltung Marionettentheater Wiesloch 27.04. und 28.04.2024 Das Marionettentheater in Wiesloch präsentiert das beliebte Stück "Fast eine Dreigroschenoper" frei nach Bertolt Brecht. Es entführt die Zuschauer in die Unterwelt Londons und erzählt die Geschichte von...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive