Nachwuchs zeigt solide Leistung mit Potential

7 x Gold, Silber und Bronze beim Dhammika Cup in Beilstein

Regionale Turniere für Einsteiger sind rar. Der Dhammika Cup in Beilstein schließt mit dem Wegfall des Shito Ryu Cups in der Region eine Lücke im Wettkampfjahr und ermöglicht Jungen Karateka sich in der Region zu vergleichen. Das Team der KG Rhein-Neckar nutzte diese Möglichkeit nun erstmals und reiste am 24.11.2018 mit 9 Startern an.

Bei den Minis machte Lenja Schwab den Anfang und zeigte mit 4:0, 7:0 und 6:1, dass der Begriff Einsteiger nichts mit dem Alter zu tun haben muss. Laura Schwab setzte diesen Trend bei den Kindern fort. 10:1, 7:0 und 11:9 hieß es am Ende für sie. Fabian Ueberfeld und Devran Yesilbas waren die Vertreter der Kinder bei den Jungs. Fabian zog mit 9:0 und 3:0 ins Finale gegen Devran ein, der sich mit 10:0 und 8:2 durchsetzte. Am Ende entschied Fabian das Finale mit 3:1 für sich. Bei den Schülern starteten Antonia Kieser und Mara Zipp. Auch die beiden trafen sich im Finale, die Bilanz von Antonia: 5:1 und 6:3, die von Mara ist 9:1 und 8:0. Das Finale entschied Mara mit 4:0 für sich. Abdullah Özdemir kämpfte bei den Jugendlichen 6:2, 9:1 und 4:0 und landete ebenfalls auf dem ersten Platz. Mustafa Özdemir startete bei den Junioren und schoss das Turnier mit 8:0, 4:0 und 2:1 ebenfalls als Sieger ab. Jana Friedrichs, die verletzungsbedingt wieder herangeführt wird, überzeugte mit 8:0, 11:4 und 8:0 und zeigte, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

Mit 7 x Gold, Silber und Bronze sind die Ergebnisse hervorragend, auf dem Papier. Denn alle Starter hatten Aufgaben zugeteilt bekommen, die sie teilweise gut, oftmals aber zu inkonsequent umsetzten. Der Trainer des Teams, Volker Harren, ist nicht begeistert von der Art, wie die Leistung auf die Matte gebracht wurde. „Wenn wir den Anspruch erheben, hohe Turnierklassen zu kämpfen, müssen die Aufgaben bei solchen Veranstaltungen in höchster Qualität erfüllt werden. Das haben wir heute, bis auf eine Ausnahme, bei den Jugendlichen und Junioren nicht gesehen“ so Harren.

Für die Youngster geht es bereits am kommenden Wochenende weiter in Maulbronn. Hier findet der Nachwuchscup des GKVBW statt. Das letzte Turnier des Jahres wird aber die WKF Karate 1 Youth League in Venedig sein, zu dem sich alle noch gehörig steigern werden.

Veröffentlicht am 28. November 2018, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=258526 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9