Musikkapelle Taisten, Südtirol spielt auf dem Winzerfest.

Südtiroler Musikanten musizieren auf dem Kurpfälzischen Winzerfest

Seit dem Winzerfest 1976, also seit 38 Jahren pflegt die Stadtkapelle Wiesloch ihre Freundschaft zur Musikkapelle Taisten aus dem Südtiroler Pustertal. In diesem Jahr sind die Südtiroler Musikanten und Musikantinnen wieder einmal zu Besuch in der Weinstadt und werden dem TaistenKurpfälzischen Winzerfest am ersten Wochenende internationalen Glanz verleihen. Am Freitagabend, 29.08.2014 wird die Musikkapelle Taisten mit Obmann Gerhard Haspinger und Kapellmeister Thomas Kiniger an der Spitze beim sogenannten Warm-Up-Abend auf dem Winzerfest ab 19.30 Uhr ein Konzert geben.

Dabei werden neben alpenländischer traditioneller Musik auch moderne, zeitgenössische Blasmusikliteratur zu hören sein. Am Samstagabend 30.08.2014 ab 19 Uhr wird die Stadtkapelle Wiesloch unter Harald Weber den Eröffnungsabend des Winzerfestes mit der Verabschiedung der bisherigen und der Krönung der neuen Weinkönigin musikalisch mitgestalten.

Musikalischer Höhepunkt des Besuches der Südtiroler bei der Stadtkapelle werden der von der Stadtkapelle Wiesloch musikalisch umrahmte ökumenische Gottesdienst am Sonntag 10.30 Uhr in der Winzerfesthalle und das sich in der Winzerfesthalle anschließende Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Wiesloch und der Musikkapelle Taisten sein. Die Bevölkerung, die Freunde der Blasmusik und Südtirols sind zu diesen Konzerten bei freiem Eintritt recht herzlich eingeladen.

 

hkw

 

Veröffentlicht am 24. August 2014, 11:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=80094 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12