Mit zwei Neuen in die Oberliga

Die U23-Mannschaft des FC-Astoria Walldorf hat zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte nach der Saison 2015/16 den Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg geschafft.

Die Fohlentruppe von Andreas Kocher und Michael Stickel spielte eine super stabile Runde in der Verbandsliga Nordbaden und hatte vor dem Abbruch nach 21 Spieltagen fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, den 1. FC Bruchsal. Die Meisterschaft ist hochverdient, man schoss die meisten Tore, man kassierte am wenigsten Gegentreffer in der Liga, mit Niklas Antlitz stellte man außerdem den Torschützenkönig (17 Treffer). Antlitz, aber auch Mittelfeldmann Luca Egolf gehören ab diesem Sommer fest dem Kader der Walldorfer Regionalliga Mannschaft an.

Frank Fürniß, Walldorfs Sportlicher Leiter der U23-Mannschaft gratuliert seinen Jungs und freut sich auf die Herausforderung Oberliga: „Glückwunsch an die Mannschaft, an das Trainerteam, sowie dem ganzen Staff rund ums Team. Das war sportlich eine tolle Leistung, die bei dem Altersdurchschnitt nicht immer selbstverständlich ist. Jetzt schauen wir voller Freude auf die nächste Saison in der Oberliga und stellen gerade die Weichen hierfür. Mit Jonas Weik und Bleart Dautaj haben wir bereits zwei talentierte junge Spieler an uns binden können.“

Weik ist Jahrgang 2000 und spielte zuletzt für die U23-Mannschaft des SV Waldhof Mannheim. Ausgebildet wurde er beim Waldhof und zuvor bei der TSG Hoffenheim. In der aktuellen Runde ist er noch aktiv, er trainiert nämlich oben bei der 1. Mannschaft des SV Waldhof Mannheim mit und hat nach der Corona Pause im Juni zwei Einsätze in der 3. Liga zu verzeichnen. Sowohl im Heimspiel gegen den Tabellenführer FC Bayern München II, als auch beim Gastspiel bei der SpVgg Unterhaching stand Weik auf dem Platz.

Dautaj ist Jahrgang 2001 und mit 1,90m Größe ein baumlanger Stürmer. Der gebürtige Leonberger wechselt von der U19-Mannschaft des VfL Bochum nach Walldorf und durchlief davor auch die Jugendakademie der TSG Hoffenheim. Dautaj hat beim FCA einen Vertrag für die nächsten beiden Spielzeiten bis Juni 2022 unterschrieben.

Fürniß freut sich über die Zusage der beiden Spieler: „Es freut mich sehr, dass solch junge Talente sich für unsere U23 entscheiden. Wir haben mit den beiden zwei weitere junge Spieler dazu gewonnen, die das Potential haben in unserer Regionalliga Mannschaft anklopfen zu können.“

Genauso wie für die 1. Mannschaft in der Regionalliga Südwest wird auch die anstehende Oberliga Baden-Württemberg Saison für unsere U23-Mannschaft eine Mammut Saison mit 21 Teams bzw. 40 Ligaspielen. Trainingsstart für die junge Truppe vom Trainerduo Kocher/Stickel ist am Montag, der 6. Juli.

Veröffentlicht am 26. Juni 2020, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=284187 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15