„Luzifer junior – Zombie-Alarm“ und „Cornibus & Co – Die Hölle bebt“

Am Samstag, 28. Januar ist der Autor Jochen Till in der Stadtbücherei Walldorf zu Gast und liest um 15 aus seiner Kinderbuchreihe Luzifer junior.

Weil er für einen Teufel viel zu lieb ist, wird Luzifer junior von seinem Vater auf die Erde geschickt. Ob er bei uns hier oben lernt, wie man richtig böse wird? Zombie-Apokalypse in Sankt Fidibus. Direktor Hasenfuß ist über die Ferien zum Untoten mutiert. Schlimm genug! Denn Zombies sind wahnsinnig ansteckend. Schon bald sehen sich Luzie und seine Freunde einer Horde wilder Zombielehrer gegenüber. Aber wie macht man daraus wieder ordentliche Pädagogen? Denn die hätten sie schon gerne zurück! Ein Teufel in der Schule – der Comic-Roman von Jochen Till um den Höllensohn Luzifer bietet Lesespass und viel Grund zum lauthals Lachen.

Um 17 Uhr geht es in den vorgelesenen Texten dann um Cornibus, das Haustier von Luzifer junior.

Cornibus hat einen so gewaltigen Schluckauf, dass die Hölle bebt. Alles nur, weil er an dem alten Buch geknabbert hat, das unter Luzifers Bett lag. Schließlich gibt es in der Hölle weder leckere Schlotzolade noch knusprige Krossangs. Aber das Schlimmste ist: Jeder Höllenbewohner hat nun einen anderen guten Tipp, wie Cornibus den Schluckauf wieder loswerden kann – Erschrecken, Essig trinken, Luft anhalten … Ob da irgendetwas hilft?

Jochen Till, geboren 1966 in Frankfurt/M., sitzt seit nunmehr zwanzig Jahren in der Hölle in Abteilung 66 (Schriftsteller und andere Lügenerfinder), von Luzifer höchstpersönlich dazu verdonnert, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Was der Teufel allerdings nicht weiß: Er fühlt sich pudelwohl dort unten und hat höllischen Spaß dabei.

Die Lesungen sind für Kinder ab 10 Jahre. Karten zum Preis von 3€ gibt es ab sofort in der Stadtbücherei Walldorf.

Quelle: Barbara Grabl

Veröffentlicht am 13. Januar 2023, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=307606 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen