Leserbrief zur Äußeren Helde

Leserbrief:

 

Im Gegensatz zu den Grünen, die zu jeder Gelegenheit stolz verkünden,
stets das Projekt abgelehnt zu haben, bin ich glücklich darüber, endlich
Neubürger, darunter viele junge Familien, in der Äußeren Helde begrüßen
zu dürfen.

Leider hat die Stadtverwaltung massenhaft Grundstücke in den weiteren
Bauabschnitten auf Vorrat erworben, obwohl es keine konkreten Planungen
für deren Bebauung gab und eine Realisierung völlig unklar war wegen der
Verkehrsanbindung. Das war aus meiner Sicht ein grober Fehler.
Allerdings war allen Stadträten und -rätinnen die daraus resultierende
Erblast von vielen Millionen Euro Schulden bekannt, als sie sich letzten
Sommer nach den Kommunalwahlen auf ein Handeln zum Wohle der Stadt
verpflichteten. Umso entsetzter bin ich vom Verhalten der Grünen
Stadträte und -rätinnen, die nun jede weitere Zusammenarbeit bei der
Lösung dieser Herausforderungen kategorisch ablehnen.

Ihr Grünen, ich bitte Euch, kommt raus aus Eurer Schmollecke, stellt
Euch der Verantwortung und arbeitet konstruktiv mit bei der Bewältigung
der immensen Erblast!

Dr. Jörg Richter
2. Vorsitzender Freie Demokraten FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße
http://www.fdp-wiesloch.de

 

Zu diesem Thema gab es auch einen Leserbrief von Dr. Gerhard Veits https://www.wiwa-lokal.de/?p=101944

Veröffentlicht am 1. März 2015, 09:07
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=103299 

Das könnte Sie auch Interessieren...

1 Kommentar für “Leserbrief zur Äußeren Helde”

  1. wills-genauer-wissen

    Kann es sein das die Grünen die vorhandenen Schulden langsam aber sicher zurück zahlen zu wollen und noch mehr Schaden (= z. B. neue Schulden) vermeiden wollen?

    Will die FDP neue Schulden machen und die Überschuldung der Stadtkasse weiter voran treiben?

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13