Kunstfreunde Wiesloch e.V. präsentieren

Sa, 23.02.2013 – 19:30 Uhr

Hyeyoon Park und Nareh Arghamanyan

Die Kunstfreunde Wiesloch e.V. präsentieren Hyeyoon Park und Nareh Arghmanyan. Hyeyoon Park war 2009 als 17jährige die jüngste Preisträgerin in der Geschichte des Internationalen ARD-Wettbewerbs. Heute konzertiert sie weltweit mit den führenden Orchestern. Mit besonderer Hingabe widmet sie sich der Kammermusik. Sie musizierte zusammen mit Lars Vogt, Antje Weithaas, Daniel Hope und Jan Vogler. Bei unserem Konzert spielt sie Schubert und die beliebte, in französich-spanischem Kolorit schwelgende Ravel-Sonate. Es folgt ein viel zu wenig bekanntes geigerisches Juwel, die „Mythen“ op. 30 des polnischen Komponisten Karol Szymanowski. Zum Schluss erklingt die Sonate Nr. 2 von Sergej Prokofiew. Begleitet wird Hyeyoon Park von Nareh Arghamanyan, die als Gewinnerin des Montréal Competition 2008 zu den Besten der neuen Pianistengeneration gehört.

Hyeyoon Park, Violine

Nareh Arghmanyan, Klavier

Franz Schubert Sonate A-Dur D 574
Maurice Ravel Sonate für Violine und Klavier
Karol Szymanowski „Mythen“ op. 30 (1916)
Sergej Prokofjew Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 D-Dur op. 94 a

Tickets unter www.palatin.de / Palatin Theaterkasse 06222 – 582660 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Veröffentlicht am 9. Januar 2013, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=15370 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen