Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 16. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Kantersieg des FC A Walldorf in Mühlhausen

20. Juli 2014 | > Walldorf, Das Neueste, FC Frauenweiler, Mühlhausen

Kantersieg in Mühlhausen

fc-astoria-walldorfNicolai Groß erzielt sechs Treffer beim Wiedersehen mit zahlreichen ehemaligen Walldorfer Akteuren in Mühlhausen. Beim 8:0-Sieg trifft außerdem Maximilian Albrecht doppelt.

Michael Kettenmann, Steffen Kretz, Matthias Mayer, Ayhan Akdemir, Marcel Löbich und Mühlhausens Trainer Sachar Theres haben etwas gemeinsam, sie waren allesamt schon für den FC-Astoria Walldorf aktiv. Beim großen Wiedersehen in Mühlhausen bei hochsommerlichen Temperaturen schickte FCA-Trainer Matthias Born erneut eine Elf auf den Platz, die mit Ausnahme der Torhüter neunzig Minuten durchspielte. In der Halbzeit kam Jürgen Rennar für Rick Wulle ins Tor. Andreas Schön wurde leicht angeschlagen, geschont. Philipp Leimenstoll aus der U23 und Yakup Polat aus der U19 halfen aus und machten ihre Sache sehr gut.

Nach kurzem Abtasten fielen bereits die ersten zwei Treffer für den Regionalligisten, beide Male war Nicolai Groß erfolgreich (5./12.), Passgeber waren Marcus Meyer und Stephan Sieger. In der Folge verteidigte der Landesligist besser und hielt sich bis zur ersten Trinkpause nach einer halben Stunde Spielzeit schadlos. Gut erholt legte Walldorf in der Schlussphase der 1. Halbzeit noch einmal einen Gang zu und schraubte das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 5:0 hoch. Maximilian Albrecht per Elfmeter nach Foulspiel an Groß (36.), Groß nach Zuspiel von Albrecht (38.) und erneut Albrecht nach einem uneigennützigen Querpass von Meyer (39.) trafen für den FCA.

In der 2. Halbzeit erzielte Nicolai Groß in der Anfangsviertelstunde drei weitere Treffer (47./50./59.). Auf der Gegenseite hatte auch der Gastgeber eine gute Tormöglichkeit, doch Rennar reagierte bei einem Kopfball aus kurzer Distanz glänzend (53.). In der letzten halben Stunde ließen es beide Mannschaften bei hohen Temperaturen ruhiger angehen, außer einem Pfostentreffer von Albrecht (68.) ergaben sich keine nennenswerten Torraumszenen mehr, sodass es beim 8:0-Endstand blieb.

Tore: 1:0 (5.) Groß, 2:0 (12.) Groß, 3:0 (36./FE) Albrecht, 4:0 (38.) Groß, 5:0 (39.) Albrecht, 6:0 (47.) Groß, 7:0 (50.) Groß, 8:0 (59.) Groß

Aufstellung FC-Astoria Walldorf: Wulle (46. Rennar) – Hillenbrand, Kaufmann, Glaser, Feigenbutz – Sieger, Polat, Leimenstoll, Meyer, Albrecht – Groß

http://fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=3345 

 

Marco Monetta,  FC-Astoria Walldorf e.V.

Anmerkung der Redaktion:

Wiktionary schreibt für Kantersieg: ein in einem Sportwettkampf errungener leichter und darum meist hoher Sieg

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

Deutscher Wetterdienst: Amtliche Warnung vor starkem Gewitter Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor starkem Gewitter und Regenschauern. Die Warnung gilt für den Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg. gültig von: Dienstag, 16.04.2024 17:51 Uhr...

TG Sandhausen: Wild Bees-Herren Landesliga-Meister 2023/24

  Am Samstag, den 13.4., traten die Herren1 der Wild Bees zum letzten Heimspiel bzw. vorletzten Saisonspiel an. Bereits am vergangenen Spieltag konnte die vorzeitige Meisterschaft gefeiert werden, nichtsdestotrotz hat sich die Mannschaft als Ziel gesetzt, die...

Anatomie eines Falls

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am 25. April um 20 Uhr im Luxor Filmpalast den preisgekrönten französischen Spielfilm „Anatomie eines Falls“ Sandra (Sandra Hüller), Samuel (Swann Arlaud) und ihr elfjähriger sehbehinderter Sohn Daniel (Milo Machado Graner) leben...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive