Jugendliche von Anpfiff ins Leben e.V. werden fit für den Beruf gemacht –


mit Unterstützung der BW-Bank Mannheim

Mannheim. Jugendliche fit machen für den Berufseinstieg – das haben sich Anpfiff ins Leben e.V. und die Baden-Württembergische Bank (BW-Bank) gemeinsam auf die Fahne geschrieben. Berufsorientierung ist ein wichtiger Baustein dafür. 2016 konnten fünf Kicker aus der „Anpfiff ins Leben“-Förderung über ein VIP-Praktikum in den Berufsalltag der Bank hineinschnuppern. 2017 veranstaltete die BW-Bank in Mannheim einen ganzen Workshoptag mit Tipps zu Bewerbung, Assessment-Center und Vorstellungsgespräch.

Claudia Diem, Vorstandsmitglied der BW-Bank und Aufstiegshelferin bei „Anpfiff ins Leben“, begrüßte am 20. Juli 2017 die Gruppe in der BW-Bank Mannheim. „Ich freue mich sehr über Ihr Interesse und wünsche Ihnen viel Erfolg“, sprach Diem zu den Jugendlichen. Sie stellte heraus, warum es ihr wichtig ist, den Heranwachsenden ein Bewerbertraining zu ermöglichen: „Berufliche und praxisorientierte Impulse an Jugendliche zu geben, gerade in der Lebensphase kurz vor Schulende, ist der BW-Bank ein besonderes Anliegen.“

Unter der Leitung der Finanzberaterin Vanessa Kern sowie der ausgebildeten Finanzassistentin Vanessa Graff erhielten die Jugendlichen erste spannende Einblicke in die Unternehmensstruktur der BW-Bank, verschiedene Ausbildungszweige sowie lehrreiche Ratschläge, wie eine Bewerbung aussehen muss, um bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

In der Folge brachten Vanessa Kern und Vanessa Graff den Teilnehmern viele Informationen in interessanter Art und Weise näher. Immer wieder bezogen sie die Mädchen und Jungen aktiv mit ein, anstatt Folie für Folie abzuhandeln. Dementsprechend motiviert brachten sich diese ein und legten sich bei den Übungen zum Berufseignungstest gehörig ins Zeug. Dabei mussten sie unter Zeitdruck Rechen- und Denkaufgaben lösen und bekamen einen Eindruck, wie so ein Eignungstest bei der BW-Bank oder auch bei anderen Unternehmen aufgebaut sein kann.

„Man kann den Jugendlichen nur dazu raten, freiwillige Praktika zu machen“, empfahl Kern. „Es ist für uns als Unternehmen immer ein sehr positives Zeichen, wenn wir sehen, dass die Jugendlichen von sich aus erste berufliche Erfahrungen gesammelt haben.“

Nach der interaktiven Inforunde, dem Einblick in den Berufseignungstest sowie einer prägnanten Einweisung zum Thema „Knigge“, sollten die Jugendlichen einen selbst ausgewählten und mitgebrachten Gegenstand vorstellen und dessen Qualitäten hervorheben, um ihn für die anderen Teilnehmer interessant zu machen. Sinn und Zweck dahinter: Der Gegenstand soll verkauft werden. Das Feedback erhielten die Jugendlichen direkt im Anschluss aus der Runde. „Das ist immer sehr hilfreich“, erklärt Kern, „denn man selbst bewertet sich meistens schlechter, als das andere tun. Damit helfen sich die Teilnehmer gegenseitig.“

Der Nachmittag bei der BW-Bank stellte für die Jugendlichen den perfekten Abschluss einer ereignis- und lehrreichen Woche zur Berufsorientierung dar, da sie weitere professionelle Anregungen zum Bewerbungsablauf erhielten und Gelerntes in die Praxis umsetzen konnten.

Foto _001: Claudia Diem, Vorstandsmitglied der BW-Bank und Aufstiegshelferin bei „Anpfiff ins Leben“, begrüßt die Jugendlichen aus der „Anpfiff ins Leben“-Förderung.
Foto _003: Jugendliche der  „Anpfiff ins Leben“-Standorte Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen und St. Leon-Rot lösen Aufgaben im Berufseignungstest.

Anpfiff ins Leben e.V. Katharina C. Müller –

Veröffentlicht am 1. August 2017, 10:39
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=220834 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12