Jamen im harrys vor dem WM Halbfinale

harrys-JS-14-07-09_10

Neben Oli Roth, Richy Zeller und Jörg Schreiner versammelten sich Roger Guendling, Chantal Schellenberg, Francis Lomberio und andere im harry´s um bis zum Anpfiff des zweiten WM Halbfinales wieder gemeinsam zu jamen.

(ck) Dieses Mal war die Jam Session eher von langsamen Tönen wie „Prayer for the dying“, „Father and Son“, „I won´t give up“ oder „What do you want to do for love“ geprägt und lud die Gäste zum träumen ein. Auch wenn die Runde am Mittwoch überschaubar war, so legten Musiker und Sänger viel Gefühl in die Songs und animierten Ihre Zuhörer in den Takt mit einzufallen.

Ab 22:00 Uhr wechselten Musiker und Tontechniker Florian Kerkert die Plätze. Von nun an gab das zweite WM-Halbfinale den Ton an und Thera lud dazu ein, gemeinsam Ihren Landsleuten die Daumen zu halten.

 

Veröffentlicht am 13. Juli 2014, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=75043 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9