Heute im Filmclub: „Marley“

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigtheute um 20.00 Uhr mit „Marley“ eine dokumentarische Hommage an den legendären Künstler Bob Marley, Sänger, Gitarrist und Songwriter, mit seiner Band „The Wailers“ ein Mitbegründer und einer der bedeutendsten Vertreter des Reggae.

Damit knüpft der Filmclub auch an die Tradition an, in loser Folge in Spiel- und Dokumentarfilmen, Musikgrößen wie „Ray Charles“, „Johnny Cash“, „The Beatles“, „Led Zeppelin“
oder „ Pink Floyd“ zu präsentieren.

Regisseur Kevin McDonald („Der letzte König von Schottland“) setzt nun dem King of Reggae ein fulminantes Filmdenkmal aus Musikaufnahmen, Interviews und zum Teil bisher noch unveröffentlichtem Archivmaterial, zu dem Produzent Steve Bing („Shine a Light“) nach erfolgreichen Verhandlungen mit Marleys Familie Zugang erhielt. Bob Marley wird dargestellt als ein Mensch, der Frauen, Fußball und Marihuana liebte und ein überzeugter Anhänger der Rastafari-Bewegung war.

Aufschlussreiche biographische Recherchen, seltene Musikaufnahmen und hautnahe Konzertmitschnitte ergeben ein spannendes, vielschichtiges und faszinierendes Porträt dieses Ausnahmemusikers. Ein sehenswerter und unterhaltsamer Film – nicht nur für Reggae-Fans.

Veröffentlicht am 31. Januar 2013, 07:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=15800 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen