Gutachterausschuss „Südöstlicher RN-Kreis“ am Start

Konstituierende Sitzung im Rathaus von St. Ilgen

Am 13. November fand die konstituierende Sitzung des neuen Gutachterausschusses „Südöstlicher Rhein-Neckar-Kreis“ in Leimen statt, der sich mit der Ermittlung von Grundstückswerten befasst, was auch für die Grundsteuerreform bedeutsam ist.

Als Gründungsmitglieder waren die Rathauschefs und –chefinnen von Dielheim, Leimen, Malsch, Mühlhausen, Nußloch, Rauenberg, Sandhausen, St. Leon-Rot, Walldorf und Wiesloch anwesend.
Verbandsvorsitzender ist Leimens Oberbürgermeister Hans D. Reinwald.
Das Gremium wählte Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann und Dielheims Bürgermeister Thomas Glasbrenner zu seinen Stellvertretern.
Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses befindet sich im Rathaus des Leimener Stadtteils St. Ilgen. Zum Leiter der Geschäftsstelle wurde Arne Uhl, Diplom-Ingenieur Vermessungstechnik, bestellt, der auch den Vorsitz des Ausschusses übernimmt.
Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle, die mit insgesamt sieben Personen ausgestattet sein wird, werden von den ehrenamtlichen Mitgliedern aus den Kommunen unterstützt. Bei der ersten Sitzung wurden noch weitere notwendige Regularien beschlossen, damit der Aussschuss seine Arbeit im Januar 2021 aufnehmen kann.

 

Die Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen in Leimen (Foto: Ullrich)

Text: Stadt Walldorf

Veröffentlicht am 28. November 2020, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=287784 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen