Bleiben Sie informiert  /  Montag, 27. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Gründungsversammlung „ Familienzentrum Walldorf e. V. “

16. Dezember 2012 | > Walldorf, Leitartikel, Photo Gallery, Vereine

(mdg) Am 14. Dezember wurde in der Schillerschule ein neuer, gemeinnütziger Verein gegründet. „ Familienzentrum Walldorf e. V.“ soll ein trägerübergreifendes Familienzentrum zur Förderung der Familien, Kinder und Jugend sein. In dessen Mitte stehen die Sambugerschule Walldorf, die Schillerschule Walldorf, die Kinderkrippe des Zipfelmützen e. V. und die evangelische Kindertagesstätte. Nach dem Umbau der Schillerschule und nach dem baldigen Umzug der Kindergärten in die neue Häuser in Walldorf-Mitte, werden diese Einrichtungen zusammen mit einer Mensa ein neues Familienzentrum bilden. Die Initiatoren suchten aber von Anfang an Kontakt zu anderen Einrichtungen, Vereinen, Kirchen und Bildungsinstitutionen. Gegenseitige Unterstützung, Vernetzung von Angeboten und kreativer Austausch von neuen, interessanten Ideen stehen stets im Vordergrund.

Der Verein setzte sich umfassende Aufgaben auf: Öffentlichkeitsarbeit, Prävention und Beratung, Entwicklung von Familienförderungskonzepten, aber auch Anregungen an die Politik in Sachen Familie. Der Verein nahm sich ebenso zur Aufgabe einige Einrichtungen für Familien zu betreiben, wie z. B. Neugeborenenbesuchsdienst, Elternkaffees, Krabbelgruppen oder Kurse zur Erziehung. Generationenübergreifende Angebote runden die Zweckmäßigkeit des Vereins ab. Auf der Gründungsversammlung wurde die Satzung vorgestellt, gemeinsam bearbeitet, angenommen und von allen siebzehn Gründungsmitgliedern unterschrieben. Dem folgte die Wahl des Vorstandes.

Zum Vorsitzenden des Vereins „ Familienzentrum Walldorf e. V. “ wurde die „treibende Kraft“ des Projektes gewählt: Oliver Tuscher. Zum zweiten Vorsitzenden wurde ebenso einstimmig Martina Thun gewählt. Die Kassenwart-Funktion übernimmt Joachim Förster, und Elke Rohr wurde zum Schriftführer des Vereins. Zur Unterstützung des Vorstandes wurden desweiteren fünf Beisitzer gewählt. Die Bürgermeisterin Ch. Staab und erster Abgeordneter O. Steinmann waren als Stadtrepräsentanten bei der Gründungsversammlung anwesend, sowie auch Repräsentanten der Kirche und anderer Walldorfer Schulen. Herr Tuscher unterstrich schon in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Zusammenarbeit mit der Stadt und anderen, gemeinnützigen Einrichtungen.

Ab jetzt ist es auch offiziell: Das „ Familienzentrum Walldorf e. V. “ kann seine wertvolle und soziale Arbeit aufnehmen.

Fotos: Martyna Dymowska-Genc

Das könnte Sie auch interessieren…

Heidelberg: Abschluss des Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsfest

Das war das Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest 2024 in Heidelberg Das Deutsch-Amerikanisches Freundschaftsfest im Jahr 2024 geht mit einem Abschlussfeuerwerk zu Ende. Auch dieses Jahr war das Freundschaftsfest ein voller Erfolg. Das Deutsch-Amerikanische...

Walldorf: Sozialbericht 2023 im Gemeinderat vorgestellt

  Hilfe und Lösungen in allen Bereichen Arbeits- und Wohnungsmarktdaten, Statistiken zur Obdachlosigkeit und Anschlussunterbringung, die Angebote in der Kinderbetreuung und Schulsozialarbeit, Ferien- und Freizeitangebote, aber auch weitere Angebote für Familien,...

Mehr Grün auf der Drehscheibe Walldorf

  Neue Pflanzen sollen noch wachsen Seit einigen Tagen stehen auf der Drehscheibe vier sogenannte „Pflanzgabionen“. Das Stadtbauamt hat nach dem Spargelmarkt die Chance mit der Neuverteilung der Pflanzkübel und Sitzelemente genutzt, um auch gleich diese neuen...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive